Oh Schreck! Nutella-Fabrik stoppt die Produktion 😱

Da bekommen Nutella-Junkies Angst: Ferrero hat in seinem größten Nutella-Werk zeitweise die Produktion eingestellt. Hintergrund sind aktuelle Qualitätsprobleme.

Bitte WAS ist los?

Das Nutella-Werk in Villers-Ecalles (Frankreich) hat am Dienstagabend die Produktion des beliebten Brotaufstrichs gestoppt. Die Maschinen sollen den Rest der Woche still stehen, so lange wollen die Experten das Problem untersuchen.

Warum diese drastische Maßnahme?

Was genau hinter dem Produktionsstopp steckt, ist noch nicht bekannt. Hersteller Ferrero sprach nur von einem "Qualitätsproblem" in der Herstellung eines Produkts, das für Nutella und den Schokoriegel "Kinder Bueno" gebraucht wird.

Kann ich mein Nutella noch bedenkenlos essen?

Ja, der Hersteller hat betont, dass Gläser, die bereits im Handel sind, von dem Problem nicht betroffen sind.

Steht uns nun eine Nutella-Krise bevor?

Das ist noch nicht klar. Sicher ist: Das französische Werk ist eines von 22 weltweit, in denen Nutella hergestellt wird. Es ist allerdings das größte – jede Woche werden hier 600.000 Gläser des süßen Aufstrichs abgefüllt, das ist ein Viertel der kompletten Produktion.

Was kann ich mit meinem Nutella jetzt machen?

Zum Beispiel diesen 3-Minuten-Nutella-Kuchen:

3-Minuten Nutella-Kuchen
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.