20-Jährige stirbt an ihrem Geburtstag - und rettet anderen das Leben

Es war Gabbys 20. Geburtstag. Sie wollte mit ihren Freunden feiern, doch wenige Stunden später war sie tot. 

Die 20-jährige Gabby Marsh aus Neuseeland feierte ihren Geburtstag mit Freunden, als sie plötzlich starke Kopfschmerzen bekam. Kurz darauf wurde sie bewusstlos. Die Ärzte im Krankenhaus stellten eine Hirnblutung fest, die wohl durch eine angeborene arteriovenöse Fehlbindung verursacht wurde.

Nur durch lebenserhaltende Maßnahmen konnte Gabby zunächst am Leben gehalten werden. Da die Schäden am Gehirn irreparabel waren, musste die Familie die schlimme Entscheidung treffen, die Maschinen abzustellen. 

Eine Spende rettet sechs Leben

Für die Familie ist der Tod ihrer geliebten Gabby tragisch. Doch durch die Entscheidung, ihre Organe zu spenden, rettete sie das Leben von sechs anderen Menschen. Gabbys Mama erklärt gegenüber 'New Zealand Herald': "Gabby liebte es, Dinge für andere Leute zu tun, und das war ihr größtes, erstaunlichstes Geschenk." Die 20-Jährige spendete ihre Niere, ihre Bauchspeicheldrüse, ihre Lunge, ihre Leber und ihre Herzklappen.

Gabby ist ein Vorbild für andere

Die 'University of Auckland', an der sie studiert hat, hat Gabby zu Ehren eine Crowdfunding-Seite namens 'Gabby Marsh Scholarship' erstellt, die anderen Studenten heute hilft, ihre Stipendien zu finanzieren.

"Gabby war passioniert, lebensfroh und gütig. Sie lächelte leicht und oft. Sie war selbstlos, rücksichtsvoll und großzügig. Sie war jemand, der auf jeden einen Effekt hatte, den sie getroffen hat. Gabby hat das Leben von vielen um sie herum verändert und wir wünschen uns, dass ihr Wesen und ihre Freundlichkeit weiterhin das Leben anderer verändert", so heißt es auf der Seite.  

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.