VG-Wort Pixel

Falscher Oscar-Gewinner gekürt - SO ist es passiert!


Ups, das ist ja mal richtig unglücklich gelaufen. Ausgerechnet bei der Verkündung des Oscar-Gewinners in der Kategorie 'Bester Film' passierte ein Missgeschick, das peinlicher wohl nicht sein könnte.

Das gab es in der Geschichte der Oscars wohl noch nie. Die wichtigste Preisverleihung der Welt endete mit einer Mega-Panne. Was war passiert?

Am Ende der 89. Academy Awards küren die Laudatoren Warren Beatty und Faye Dunaway 'La La Land' als besten Film 2017. Die Freude hält allerdings nicht lange, denn noch während die Produzenten und Schauspieler des Streifens ihre Dankesreden halten, kommt raus, dass eigentlich ein ganz anderer Film gewonnen hat. Ein Mitarbeiter der Academy klärt noch auf der Bühne auf: "Leute, da ist ein Fehler passiert. 'Moonlight' ihr habt den Preis für den besten Film gewonnen. Das ist kein Scherz!"

Die Umschläge wurden vertauscht

Jemand hatte Warren Beatty versehentlich den Umschlag für die ‚Beste Hauptdarstellerin’ gereicht. Auf der Karte habe dementsprechend Emma Stone, 'La La Land' gestanden. Allerdings: Auf einer anschließenden Pressekonferenz gab Emma Stone an, dass sie die betreffende Karte die ganze Zeit über selbst in der Hand hatte! Schließlich bekannte sich das Buchhaltungs-Unternehmen, das bei der Verleihung für die Stimmzählung und Gewinner-Umschläge zuständig ist für den Fehler und entschuldigte sich öffentlich auf Twitter.

Aber wie sieht das alles im entscheidenden Moment auf der Bühne aus, wenn der falsche Siegerfilm verlesen wird? 'La La Land' geht auch in der Königskategorie leer aus, dafür dürfen die Produzenten von 'Moonlight' jetzt auf die Bühne. In den Gesichtern aller Beteiligten steht allerdings noch immer die pure Verwirrung, irgendwie scheint dort noch keiner so richtig zu begreifen, was gerade passiert ist. Nachdem sich Warren Beatty mehrmals versucht zu entschuldigen, ergreift schließlich Moderator Jimmy Kimmel das Wort und versucht die unglückliche Situation mit einem Witz aufzulockern: "Ich wusste, ich würde die Oscars versemmeln!"

'La La Land' runter von der Bühne - 'Moonlight' dafür rauf

Aber Ende gut, alles gut, denn die 'La La Land'-Crew gönnt ihren Kollegen den Sieg von Herzen und räumt die Bühne. Die Produzenten von 'Moonlight' nehmen die Panne zum Glück ebenso sportlich und sind total aus dem Häuschen über ihren unerwarteten Sieg. Sehen wir es also positiv: Dank dieser Panne haben die etwas schnarchigen Oscars 2017 noch mal so richtig Fahrt aufgenommen!  

ag

Mehr zum Thema