Coole Fotos mit dem jüngeren Ich - so hat es dieser Fotograf geschafft!

Conor Nickerson macht Unmögliches möglich: Der Fotograf hat es geschafft, sich in seine eigenen Kindheitsfotos aus den 90ern hinein zu zaubern.

Hier ist nichts, wie es scheint. Man könnte vielleicht meinen, dass hier Familienfotos von zwei Brüdern oder Vater und Sohnzu sehen sind. Aber nein. Es ist nur Conor Nickerson auf den Bildern – als Kind und als Erwachsener.

Der Fotograf aus dem kanadischen Montreal hat sich selbst in seine alten Kinderfotos hineinmontiert - und das so gut, dass wir wirklich denken, dass sich diese Szenen tatsächlich so abgespielt haben.

'Childhood – myself hanging out with myself' ('Kindheit – ich, wie ich mit mir selbst abhänge') hat Nickerson sein Projekt genannt. Der Einfall kam ihm beim Anschauen alter Fotos - wieso sind wir noch nie auf so eine geniale Idee gekommen? Naja ... dahinter steckt eine Heidenarbeit. Damit die Fotos möglichst echt wirken, waren nicht nur enorme Photoshop-Kenntnisse gefragt, sondern Conor musste auch sein Styling anpassen.

Als das Projekt fertig war und er sich die Bilder angesehen hat, war er erst irritiert: "Die Resultate zu sehen, war ein bisschen merkwürdig", schreibt er bei 'Reddit'. Aber der Fotograf ist sich sicher, dass sein heutiges Ich und sein Mini-Me sehr gut harmonieren würden: "Ich und mein kleines Ich hätten sich gut verstanden."

Wie süß ist das denn bitte?! Aber schaut euch die Fotos einfach mal selbst an!

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.