Alles aus?! Pietro Lombardi löscht den Post, der Sarah verteidigen sollte

Armer Pietro! Die Zeichen werden immer eindeutiger, dass an den Fremdgeh-Gerüchten um Sarah Lombardi tatsächlich etwas dran ist. 


Die aktuellen Fremdgehgerüchte um Sarah Lombardi (24) dürften vor allem ihrem Mann Pietro zu schaffen machen. Nachdem am letzten Donnerstag Fotos auftauchten, die Sarah in eindeutiger Pose mit einem anderen Mann zeigten, äußerte sich der DSDS-Sieger zunächst bei Facebook und beteuerte, dass es sich bei den Bildern um einen Fake handeln müsse: "Macht euch kein Kopf. Da hat sich wohl ein Freak Zeit genommen, um gute Foto-Montagen zusammenzubasteln."

Doch genau diesen Verteidigungs-Post hat er jetzt von seinem Account gelöscht! Ganz offenbar zweifelt er mittlerweile selbst an der ersten harmlosen Erklärung für die pikanten Fotoaufnahmen. 

Zudem postete der 24-Jährige ein neues Titelbild bei Facebook - und das wirft ebenfalls Fragen auf:


Es ist ein Schnappschuss von Pietro und Söhnchen Alessio. Das Auffällige: Mama Sarah fehlt auf dem Bild – ungewöhnlich für die Familie, die sich so gut wie nie getrennt voneinander zeigte. Und auch der Text zum Bild spricht Bände. "Mein Leben" schreibt Pietro unter das Foto. Wenn Alessio sein Leben ist, was ist dann mit Sarah? 


Sarah Lombardi bittet ihre Fans derweil um Verständnis. Sie brauche erst einmal Zeit für ihre Familie. Es sieht alles danach aus, dass dichte Wolken über dem lombardischen Liebeshimmel aufgezogen sind. Hoffen wir, dass sich am Ende alles aufklärt – es wäre der kleinen Familie zu wünschen.  


Videoempfehlung:

So hilfst du dir selbst nach einer Trennung wieder auf die Beine
ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.