Er wog nur 4 Kilo: Mama rettet abgemagerten Waisenjungen

Ein kleiner Junge aus einem bulgarischen Waisenhaus, der fast verhungert war. Seine Haut war ganz dünn und bleich. Als Priscilla Morse aus Tennessee dieses schockierende Foto auf Facebook sah, wusste sie, dass sie helfen musste.


Der siebenjährige Ryan wog nur noch 4 Kilogramm. Als sie ihn zum ersten Mal im Waisenhaus sah, konnte sie es nur schwer mit ansehen, wie schlimm es um den Kleinen stand: "Er war Haut und Knochen und sah buchstäblich wie ein Skelett aus. Das Erste, was mir durch den Kopf ging, war: Er wird sterben", so Priscilla in einem Interview mit 'Inside Edition':


Für sie war es kaum zu glauben, dass dieser kleine Junge wirklich sieben Jahre alt sein sollte. Ryan war viel zu klein für sein Alter und er wies Bewegungsstörungen auf. Doch für sie und ihren Ehemann Ryan war klar, dass sie den Kleinen adoptieren werden. Das Ehepaar hatte bereits zuvor eine Tochter mit Down-Syndrom und angeborenen Herzfehler adoptiert.

Eine wirklich wundersame Genesung 

Im November 2015 nahm die Familie den Kleinen mit nach Tennessee und brachten ihn dort in ein Krankenhaus. Die Ärzte schafften es, dass der kleine Ryan in nur 13 Monaten sieben Kilogramm zunahm.


Die ganze Familie atmet auf

Die gesamte Familie ist ganz stolz auf ihren gesunden kleinen Jungen. Priscilla schreibt auf Facebook: "Er lag im Sterben. Jetzt zieht er normale Kinder-Kleidung an und wiegt 23 Pfund. Sein Haar ist dick und glänzend, seine Haut ist nicht mehr bleich, sondern ein schöner olivfarbener Teint, der für sein Roma-Erbe repräsentativ ist. Seine Lippen sind voll und rosa und er sieht nun wie ein blühender, gesunder kleiner Junge."  

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.