VG-Wort Pixel

Nach drei Geburten: "Ich hab Dehnungsstreifen - na und?!"


Rachel Hollis ist die pure Lebensfreude - mit einem Körper, der die Geschichte von insgesamt drei Geburten erzählt.

Für ein Instagram-Foto posiert Rachel gut gelaunt und zeigt sich dabei im Bikini.

Dazu schreibt sie: "Ich habe Dehnungsstreifen und trage einen Bikini. Ich habe einen Bauch, der für immer schwabbelt, weil ich drei riesige Babys geboren habe, und trage einen Bikini. (…) weil ich stolz auf diesen Körper bin und auf jede Spur, die er trägt. Diese Spuren sind Beweis, dass ich drei großartige Babys tragen durfte und mein schwabbeliger Bauch zeigt, dass ich hart trainiert und viel Gewicht verloren habe. Ich trage einen Bikini, denn der einzige Mann, auf dessen Meinung ich was gebe, weiß, wie viel ich dafür getan habe, so auszusehen. Dieser Mann sagt mir, dass er noch nie etwas gesehen hat, was er sexier findet. Es sind keine Narben, Ladys - es sich Ehrenstreifen und ihr habt sie euch verdient!"

View this post on Instagram

I have stretch marks and I wear a bikini. I have a belly that's permanently flabby from carrying three giant babies and I wear a bikini. My belly button is saggy... (which is something I didn't even know was possible before!!) and I wear a bikini. I wear a bikini because I'm proud of this body and every mark on it. Those marks prove that I was blessed enough to carry my babies and that flabby tummy means I worked hard to lose what weight I could. I wear a bikini because the only man who's opinion matters knows what I went through to look this way. That same man says he's never seen anything sexier than my body, marks and all. They aren't scars ladies, they're stripes and you've earned them. Flaunt that body with pride! #RealAndChic #HollisHoliday

A post shared by Rachel Hollis (@msrachelhollis) on

Wir finden: Tolle Frau, tolle Einstellung! Danke, Rachel.

fm

Mehr zum Thema