VG-Wort Pixel

"Hochzeit auf den ersten Blick" Reality-TV-Teilnehmerin spendet Niere, um ihrem Ex-Freund das Leben zu retten

Marilyse Corrigan, bekannt aus der britischen Ausgabe von "Hochzeit auf den ersten Blick", hat eine Niere gespendet, um ihrem Ex-Freund zu helfen. Der Vater ihrer Söhne leidet an einer polyzystischen Nierenerkrankung.

Viele Paare sind nach der Trennung hoffnungslos zerstritten – zu groß sind die Verletzungen und Enttäuschungen. Bei Marilyse Corrigan und ihrem Ex-Freund scheint das anders zu sein. Der englische Reality-TV-Star, in ihrer Heimat bekannt aus der Sendung "Hochzeit auf den ersten Blick", hat seinem ehemaligen Partner Shaun sogar das Leben gerettet.

Auf ihrem Instagram-Account teilte Corrigan mit, dass sie eine Niere gespendet habe. Der Vater ihrer beiden 16 und zwölf Jahre alten Söhne benötigte wegen einer polyzystischen Nierenerkrankung dringend eine Organtransplantation. Schon vor zwei Jahren hatte Corrigan sich freiwillig als Spenderin gemeldet – ohne dass ihr Ex davon wusste, berichtete sie auf Instagram. Nach vielen Tests und Untersuchungen konnte nun endlich die Transplantation vorgenommen werden. Der Eingriff verlief sowohl bei der Spenderin als auch beim Empfänger gut.

Organspende im Tauschprogramm

Allerdings war es nicht möglich, dass die 37-Jährige ihrem Ex-Freund direkt die Niere spendete. Stattdessen ging ihr Organ im Rahmen eines Tauschprogramms an eine andere Frau. Im Gegenzug erhielt Shaun eine andere Niere. Wegen der Pandemie hatte sich der Eingriff um einige Zeit verzögert.

Nach der Operation postete Corrigan ein Selfie aus dem Krankenhaus: "Wir haben es geschafft." Auch ihrem Ex-Freund gehe es gut: "Er sieht sogar besser aus als ich", schrieb Corrigan. "Ich tue es für meine Kinder, sie brauchen ihren Vater", hatte die 36-Jährige vor der Operation dem Magazin "OK" gesagt. Der Tag der Organspende war nicht nur deshalb ein besonderes Datum für die Familie: An diesem Tag feierte auch der ältere Sohn seinen 16. Geburtstag.

Der Eingriff ist gut verlaufen

Corrigan konnte das Krankenhaus nach einer Nacht wieder verlassen, muss sich aber noch eine Weile lang schonen. Auch ihr Ex-Freund scheint das neue Organ gut anzunehmen. Er durfte nach fünf Tagen Klinikaufenthalt wieder nach Hause. "Anscheinend ist er voller Leben", postete Marilyse Corrigan auf Instagram.

Das Paar war sieben Jahre lang zusammen, während dieser Zeit hatte sich der Zustand von Shaun immer weiter verschlechtert. Eine Organtransplantation war allerdings erst nach der Trennung erforderlich. Marilyse Corrigan nahm in diesem Jahr an der britischen Ausgabe von "Hochzeit auf den ersten Blick" teil und heiratete in der Sendung den 47-Jährigen Franky Spencer. Die Ehe hielt nur vier Monate lang.

Quellen:  "Marilyse Corrigan auf Instagram" / "OK"

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei stern.de.

epp/stern

Mehr zum Thema