Mann will schwangere Frau rauswerfen – weil sie ihm eine Falle stellte

Auf Reddit fragt ein User die Community, ob er ein Arsch ist, wenn er seine schwangere Frau aus dem Haus werfen will, weil sie seine Treue testen wollte. Die Meinungen dazu gehen auseinander.

So manches Mal im Leben gerät man in Situationen, in denen man sich fragt: Reagiere ICH über – oder der andere? Auf Reddit gibt es dazu den passenden Kanal mit dem Titel "Am I the Asshole" – zu deutsch "Bin ich das Arschloch?". Dort schildern die User anonym ihre Probleme und bitten dazu um Kommentare.

Böse Überraschung: Ein Treuetest

Aktuell sorgt dort die Frage eines Mannes für viel Aufregung, der darüber nachdenkt, seine schwangere Frau aus dem Haus zu werfen, weil sie so schlecht drauf und dazu auch noch sehr eifersüchtig ist. Der Mann schreibt: "Wäre ich das Arschloch, wenn ich meine schwangere Frau bitten würde auszuziehen, weil sie und ihre beste Freundin meine Treue 'testen' wollten?

Seine Frau sei schwanger mit der gemeinsamen Tochter und zunächst sei das Paar noch super glücklich und aufgeregt gewesen. "Aber dann fing sie an, sich völlig verrückt zu verhalten. Sie wird sauer und gereizt wegen kleiner Dinge, beleidigt mich, wenn ihr das Essen, was ich gekocht habe, nicht schmeckt, ist total unsicher und fragt mich ständig, ob ich sie nicht mehr attraktiv finde."

Kürzlich habe sie beispielsweise Sandwiches zum Abendbrot komplett aufgegessen, die er für sie gemacht hatte und ihm nichts übriggelassen. Anschließend habe sie sich beschwert, die Brote hätten nicht geschmeckt. "Als ich fragte, wieso sie dann alles aufessen musste, sagte sie, sie sei hungrig gewesen. Das macht sie ständig. […] Aber ich habe keine Lust, mich mit ihr darüber zu streiten, weil ich eine 80-Stunden-Woche arbeite und einfach ein bisschen Frieden will, wenn ich nach Hause komme."

Doch damit nicht genug. Noch dazu habe seine Frau versucht, mit Hilfe einer Freundin seine Treue zu testen. Nach dem Fitnessstudio habe ihn scheinbar zufällig eine junge Frau angesprochen und gefragt, ob er Lust auf ein Treffen und Drinks habe. Er habe sie abblitzen lasse und ihr gesagt, dass er verheiratet sei. "Als ich nach Hause kam, umarmte mich meine Frau und entschuldigte sich. Sie sagte, sie und ihre beste Freundin hätten meine Treue testen wollen. Also fragten sie eine gemeinsame Freundin, ob sie mit mir flirten würde. Ich habe bestanden. YAY! Ich bin mega angepisst und habe keine Lust mehr auf ihre Eskapaden. Würde es mich zum Arschloch machen, wenn ich sie bitte, auszuziehen?"

User empfehlen Paartherapie

Unter dem Post wurde heftig diskutiert. Viele User nehmen die werdende Mutter in Schutz und berichten davon, wie sehr Schwangerschaftshormone einem Menschen zusetzen können. "Man nennt es nicht grundlos 'Schwangerschaftshirn'. Einige Menschen nehmen die Hormone mehr mit als andere, bis hin zu richtigen psychischen Zusammenbrüchen." Manche meinen, dass selbst der "Treuetest" der Unsicherheit der schwangeren Frau aufgrund des sich verändernden Körpers geschuldet sein könnte.

Wieder andere meinen, dass das Schweigen zu den Problemen seitens des Mannes erst recht zur Belastung für die Beziehung werde und empfehlen dem Paar ein ruhiges Gespräch zur Klärung der Probleme oder sogar eine Paartherapie. 

Ein Unser schreibt: "Er sagt: 'Ich will mich nicht streiten, weil ich 80 Stunden in der Woche arbeite.' Ich würde mal davon ausgehen, dass er diese Gefühle vor sich hin brutzeln lässt und kurz vor dem Explodieren steht. Aber es klingt, als hätte er der 'Ruhig drüber reden'-Option noch nicht wirklich eine Chance gegeben. Anscheinend sind sie ja schon eine Weile zusammen. Meiner Meinung nach, ist er nur ein Arschloch, wenn er sie direkt rausschmeißt. Vielleicht könnte Paartherapie helfen, aber wenigstens mal darüber zu reden, ist das Mindeste, was er machen muss. Die 80-Stunden-Wochen machen es vermutlich nicht leichter. Vielleicht ist er gestresst und sie hat Schwangerschaftshirn und vermisst ihn. Klingt, als müssten sie sich einfach mal wieder ein bisschen näherkommen."

Ein anderer User schreibt: "Wie lange geht das schon so? War sie auch schon so, bevor sie schwanger wurde? Hormone können einen verrückt machen, aber das ist keine Entschuldigung dafür, grausam zu jemandem zu sein."

Die Kommentarfunktion zu dem Thread wurde inzwischen geschlossen. In den Kommentaren fordert einer der Moderatoren die Community dazu auf, respektvoll miteinander umzugehen. Scheinbar gab es also beleidigende Kommentare. 

Wie die Geschichte ausgegangen ist, ist uns nicht bekannt, wir hoffen allerdings sehr, dass das Paar früher oder später zurück zu einem friedlichen Miteinander findet.

Videotipp: Schwangerschaft: Mama spricht aus, wie es ist

Tova Leigh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.