Typ (21) geht zur neuen Freundin nach Hause – und merkt, dass er schon Sex mit ihrer Mutter hatte!

Die Eltern seines Dates kennenzulernen, ist ja eh schon eine unangenehme Situation. Doch als ein Kerl (21) nun mit seiner neuen Freundin (19) nach Hause ging, erlebte er einen Schock, von dem er sich so schnell nicht erholen wird …

Es hätte die große Liebe werden können – doch es endete im Desaster: Als ein junger Kerl jetzt seinen Schwarm das erste Mal nach Hause begleitete, merkte er, dass die Beziehung keine Zukunft hat. Denn: Er hat schon mit der Mutter seiner Freundin geschlafen!

Der 21-Jährige erzählt seine Geschichte auf dem Portal "Reddit". Hier schildert er: "Ich habe es total versaut, weil ich mit der Mutter meiner Freundin geschlafen habe". Der junge Mann erzählt in dem Post, dass er über Tinder eine 19-Jährige kennengelernt hat und die beiden ein paar Mal miteinander ausgegangen waren. Es klappte gut zwischen ihnen und die Chemie passte – eine vielversprechende Sache eigentlich.

Sie wollte ihn mit nach Hause nehmen …

Doch dann kam der Tag, an dem er seine Freundin zum ersten Mal nach Hause begleiten sollte. Er schildert: "Mein Herz sank mir in die Hose, als dieses tolle Mädchen mich vor dem Haus anschaute und sagte 'Hier wohne ich!' – sie zeigte auf die Tür, durch die ich vor Kurzem noch für einen billigen One-Night-Stand gegangen war."

Denn – so schildert der 21-Jährige in seinem Post – in einer Bar hatte er einige Wochen zuvor eine faszinierende Frau kennengelernt. Sie sei ein wenig älter als er gewesen ("so um die 40"), aber: "Ich dachte, ich kann vielleicht noch was von ihr lernen." Nun habe er von ihr vor allem gelernt, wie es sich anfühlt, etwas richtig zu bereuen, schreibt der Romeo.

Als er nun mit seiner neuen Flamme vor der Tür stand – wissend, dass ihre Eltern zu Hause sind –, machte der Aufreißer sofort reinen Tisch: "Ich musste es ihr erzählen!"

Alle Hoffnung ist dahin

Das Ende vom Lied: Die Beziehung der beiden, die so vielversprechend begonnen hatte, endete hier, vor dem Haus der Familie. "Sie war geschockt. Richtig geschockt, als sie merkte, dass ich sie nicht veräpple, weil ich sogar den Vornamen ihrer Mutter kannte."

Trotz des Schrecks machte die junge Frau ihrem Date keine Vorwürfe, schildert er. Die beiden seien sich aber einig gewesen, dass sie sich auf keinen Fall weiter treffen können. Fazit des jungen Mannes: "Ich habe sie wirklich gern, deswegen tut es verdammt weh!"

Übrigens: Wie es um die Ehe der Eltern bestellt ist, hat die junge Frau ihrem Verehrer nicht gesagt. Außerdem ist nicht überliefert, warum das Haus der Eltern vor einigen Wochen leer war, als der Romeo mit der Mutter Sex hatte.

Videotipp: Ein Russe (87) lässt sich von seiner Ehefrau (27) scheiden – aus einem irren Grund 

Russe (87) lässt sich von Ehefrau (27) scheiden: Der Grund sorgt für Empörung!
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.