Dieses Cover ist etwas ganz besonderes: Darum schreibt Avery (9) damit Geschichte

Mit diesem Cover schreibt die 'National Geographic' Geschichte! Die neunjährige Avery Jackson ist das erste transsexuelle Model auf der Titelseite – und sie weiß ganz genau, wer sie ist.


"Mama, weißt du eigentlich, dass ich ein Mädchen bin?"

Averys Mutter erinnert sich noch genau an die Worte ihres damals vierjährigen Kindes: "Mama, weißt du eigentlich, dass ich ein Mädchen bin?" Debi Jackson war erstaunt, wie ein so junger Mensch genau weiß, was er ist. "Mein Sohn sagte nicht: Ich möchte ein Mädchen sein! Er sagte: Ich bin ein Mädchen."

Im Alter von sieben Jahren startete Avery einen Youtube-Blog. Anfangs erzählte sie der Welt von ihrem Wunsch endlich ein Mädchen zu sein und später hielt sie ihre Veränderungen auf Video fest.


In der fast 103-jährigen Geschichte der 'National Geographic' soll nun dieses Cover ein immer noch vermeintliches Tabu-Thema ansprechen: "Wir wollten zeigen, wie traditionell Geschlechterrollen in der Welt sein können und sie gleichzeitig in ihrer Vielfalt präsentieren", so Chefredakteurin Susan Goldberg. "Viel Aufmerksamkeit wird prominenten Transsexuellen gewidmet, aber Verständnis für die echten Menschen von nebenan zeigt man selten."

Die Jugend als Spiegel der Gesellschaft

Ab Januar 2017 wird das Heft weltweit in vierzig Sprachen unter dem Motto 'Gender Revolution' erscheinen. Auf dem Cover wird das trans*Mädchen zitiert: "Das Beste daran, ein Mädchen zu sein, ist, dass ich jetzt nicht mehr so tun muss, als ob ich ein Junge bin."
Damit kämpft dieses kleine mutige Mädchen für Gleichheit. "Jugendliche sind ein Spiegelbild der Gesellschaft. Sie sind offener und ehrlicher als Erwachsene", so begründet Susan Goldberg den Schwerpunkt der kommenden Ausgabe.

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.