VG-Wort Pixel

'Britain's Got Talent'-Star Rob Anker stirbt bei tragischem Autounfall


"Er hat so viele mit seinem Talent inspiriert und wurde uns viel zu früh genommen."
An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Er starb wirklich viel zu jung. Robert Anker, Star der britischen Casting-Show 'Britain’s Got Talent', starb bei einem Autounfall. Er wurde nur 27 Jahre alt.

"Am 27. Juli 2017 geriet Robert Anker mit 27 Jahren in einen tödlichen Autounfall und starb traurigerweise noch an Ort und Stelle", heißt es in einem Statement seiner Familie. Sie haben nun eine Crowdfunding-Seite ins Leben gerufen, um Spenden für die Beerdigung des Tänzers sowie den Rückflug aus Kanada, wo sich das Unglück ereignete, zu sammeln.

Der Amerikaner gewann mit seiner Tanzgruppe 'Diversity' im Jahre 2009 die Show, die dem deutschen 'Supertalent' entspricht. Seine Ex-Tänzerkollegen nehmen via Twitter Abschied:

Ein ehemaliges Mitglied unserer Gruppe ist auf tragische Art und Weise verstorben. Er hat so viele mit seinem Talent inspiriert und wurde uns viel zu früh genommen. 
ag

Mehr zum Thema