VG-Wort Pixel

Rückruf "Mögliche Verletzungsgefahr" durch Fremdkörper in Reibekäse

Rückruf: Reibekäse
© Denis Val / Shutterstock
Achtung, es gibt einen Rückruf für Reibekäse. Der Käse kann Fremdkörper enthalten, weswegen von einer "möglichen Verletzungsgefahr" ausgegangen wird.

Lidl informiert aktuell über einen Rückruf. Ein Reibekäse der Eigenmarke des Discounters "Milbona" könnte Plastikstückchen enthalten. Das gab der niederländische Hersteller des Produktes bekannt und warnt davor, den Käse noch zu verzehren. 

Rückruf von Reibekäse

Konkret handelt es sich bei dem Rückruf um folgendes Produkt:

  • Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 4 Wochen gereift
  • Hersteller: A-ware Packaging B.V
  • In der 250-Gramm-Packung
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2020
  • Losnummer 40001726 6422220 
  • Produktionszeitraum 11:57 bis 14:02
  • Identitätskennzeichen NL Z0814 EG

Die Informationen sollen auf der Verpackung zu finden sein, der Produktionszeitraum ist unter der Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums gedruckt.

Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass sich blaue Kunststoffteilchen in dem Streukäse befinden. "Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren",  schreibt Lidl in der Mitteilung.

Der Reibekäse soll lediglich in Lidl-Filialen in Schleswig-Holstein verkauft worden sein. Er kann jedoch in allen Geschäftsstellen zurückgegeben werden. Kund*innen erhalten den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbeleges erstattet.

Wer also gerne Überbackenes isst – und wir denken da an Pizza, Aufläufe und Co.  – sollte sicherheitshalber  einmal seinen Vorrat überprüfen und den Reibekäse lieber ersetzen. Auch wenn die Plastikteile nicht mit bloßem Auge erkennbar sein mögen, können sie dennoch unbemerkt verzehrt innere Verletzungen auslösen. Lidl soll das Produkt bereits aus dem Handel genommen haben und weist jetzt daraufhin, dass ausschließlich besagte Käse-Charge und keine weiteren Artikel des Herstellers betroffen seien. Wer unsicher ist oder Rückfragen hat, kann sich auch unter der Kundenhotline bei Lidl informieren. 


Mehr zum Thema