VG-Wort Pixel

Dringender Rückruf Diese Nahrungsergänzungsmittel können krebserregend sein

Rückruf Nahrungsergänzungsmittel
© MIA Studio / Shutterstock
Die Firma "Bärbel Drexel" ruft ein Nahrungsergänzungsmittel zurück, das als Einschlafhilfe vertrieben wird. Die dauerhafte Einnahme des Präparats kann zu erheblichen Gesundheitsschäden führen.

Unter dem Slogan "Natürlich Natur" wirbt die Firma der Heilpraktikerin Bärbel Scheffs-Drexel damit, ihre Präparate "auf Grundlage der Naturheilkunde nach strengsten Qualitätskriterien zu produzieren." Dieser hohe Anspruch scheint bei den vertriebenen Produkten jedoch nicht immer erfüllt zu werden. 

Der Grenzwert von krebserregendem Ethylenoxid wurde überschritten

Nun ruft die "Bärbel Drexel GmbH" drei Chargen des Nahrungsergänzungsmittels „Good Night Plus“ sowie „Schlaf gut mit Lavendel“ zurück. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekanntgab, wurde in den betroffenen Produkten der Grenzwert von Ethylenoxid in der darin enthaltenen Schlafbeere überschritten. Dadurch kann eine gesundheitliche Schädigung bei dauerhafter Einnahme nicht ausgeschlossen werden.

Ethylenoxid steht im Verdacht, schon bei geringen Konzentrationen erbgutverändernd und krebserregend zu sein. Betroffen von dem Rückruf sind Produkte mit den folgenden drei Chargennummern und Mindesthaltbarkeitsdaten:

  • "Good Night Plus" Presslinge 88 g Inhalt: 220 Stück MHD: bis Ende 07.2022 Charge: Ch.: 33948
  • "Good Night Plus" Presslinge 88 g Inhalt: 220 Stück MHD: bis Ende 10.2022 Charge: Ch.: 34855
  • "Schlaf gut mit Lavendel" Presslinge 64 g Inhalt: 160 Stück MHD: bis Ende 06.2022 Charge: Ch.: 33463

Die betroffenen Artikel sind über den Teleshopping-Kanal QVC vertrieben worden.

Was muss ich jetzt tun?

Das Unternehmen empfiehlt Käufer:innen, das Nahrungsergänzungsmittel im normalen Hausmüll zu entsorgen. Der Kaufpreis wird von der Bärbel Drexel GmbH zurückerstattet. Für Rückfragen oder Hinweise steht Kund:innen die Verbraucher-Hotline unter service@baerbel-drexel.de oder telefonisch unter der Rufnummer 08276/518 100 zur Verfügung (Montag-Freitag von 8 bis 18 Uhr).

Brigitte

Mehr zum Thema