Rückruf: Reis kann innere Blutungen verursachen

Es wurde ein Rückruf für Reis herausgegeben. Fremdkörper darin könnten innere Blutungen auslösen – der Reis sollte also keinesfalls verzehrt werden.

Ausgerechnet zum Hamsterkauf: Da haben sich gerade Tausende Menschen mit Grundnahrungsmitteln ausgestattet – jetzt sollte man seine Vorratskammer lieber noch einmal überprüfen. Denn es wurde ein Rückruf für Reis im Kochbeutel herausgegeben. Und es handelt sich auch noch um die bekannte Marke "Uncle Ben's", die in mehreren Supermärkten vertreten ist. 

Der Hersteller Mars Food Deutschland hat den Rückruf selbst bekannt gegeben, verweist aber darauf, dass es sich explizit nur um 348 Packungen handelt. Kunden erkennen die Reis-Packungen am sogenannten EAN-Code und dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Konkret betroffen sind folgende Produkte:

Rückruf von Reis: Uncle Ben's in der Vorratspackung

  • Uncle Ben's Orinigal-Langkornreis im Kochbeutel
  • "Perfekt in 10 Minuten"
  • 1-kg-Packung, 8 Beutel mit je 2 Portionen
  • EAN-Code: 5410673854001
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.08.2022

Der Reis soll lediglich in Edeka-Filialen in Baden-Württemberg ab dem 22. Februar 2020 verkauft worden sein. Andere Bundesländer, früher gekaufte Packungen oder andere Produkte von Uncle Ben's seien nicht betroffen, versichert Mars Food Deutschland in der Pressemitteilung. 

Grund für den Rückruf sind Fremdkörper – es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem Reis kleine Metallsplitter befinden. Diese können schlimmstenfalls zu inneren Verletzungen führen, weshalb der Reis nicht mehr gegessen werden sollte. 

Der Hersteller ruft betroffene Käufer dazu auf, sich an den Mars Food Kundenservice zu wenden. Das kann per Telefonnummer (04231-943280) oder E-Mail (kontakt@def.mars.com) geschehen. 

Aufgrund des kursierenden Corona-Virus wird aktuell von Hamsterkäufen in Deutschland berichtet. Während bei Aldi angebotenes Desinfektionsmittel innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war, standen in Supermärkten zudem die Konserven-Regale leer. Auch Nudeln und Reis waren in vielen Geschäften bereits ausverkauft – deswegen ist es umso wichtiger, nun einmal seinen Vorrat zu überprüfen. 

verwendete Quellen: Mars Food, Lebensmittelwarnung.de, Uncle Ben's

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.