DAS machen Frauen, wenn sie alleine sind!

Irre lustig und so wahr! Die Illustratorin Sally Nixon trifft mit ihren Zeichnungen den Nagel wirklich auf den Kopf. Statt perfekter Instagram-Fassade sieht der alltägliche Wahnsinn im Leben einer Frau nämlich gaaaanz anders aus. 

Ach, du schöne, perfekte Instagram-Welt! Glaubt man den Bildern in dem sozialen Netzwerk, sind vor allem wir Frauen durch und durch perfekt. 10 Grad, Regen und Wind – die Frisur sitzt (sogar ohne 3-Wetter-Taft). Lächeln? Klar, immer, gerne und überall. Und als ob wir stets ahnen würden, dass gerade – natürlich rein zufällig - eine Kamera auf uns gerichtet ist, werden wir immer nur in den vorteilhaftesten Posen und in den coolsten Locations abgelichtet. Ja nee, ist klar!

Wie wenig von all dem glamourösen Lifestyle unser alltägliches Leben aber tatsächlich bereithält, zeigt Illustratorin Sally Nixon in ihrer ‚365 Days Drawing Challenge’. Sie wolle in ihren Zeichnungen echte Frauen darstellen – chaotisch, unperfekt und so, dass man sich mit ihnen identifizieren kann, erklärte die Künstlerin gegenüber ‚Bento’.

Aber was machen Frauen denn nun, wenn sie alleine sind? Seht selbst:








ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.