VG-Wort Pixel

Frau litt jahrelang unter Lipödem – jetzt darf sie modeln!


Jahrelang leidet Sandra sehr unter ihrem Lipödem und den damit verbundenen Schmerzen. Erst nach mehreren Operationen schafft sie es, wieder ein positives Körpergefühl zu entwickeln. Dann kommt der große Erfolg!

Jahre lang litt Sandra Smolny (31) aus Wohlenberg in Sachsen-Anhalt unter den schmerzhaften Folgen der Fettverteilungsstörung Lipödem. Ihre Beine waren stark angeschwollen, Sandra hatte schlimme Komplexe. 

View this post on Instagram

#neuebeinefürsandra #bericht #ootd vom Freitag 🙋🏼 und 6,1 Liter aus den Oberschenkeln vorne sage ich #byebye 😁 • 2/4 #liposuktionen sind geschafft! • Ich kann nicht glauben, dass ich jedes Mal den Mut habe das durch zu ziehen 🙌🏻 • Dieses Mal war es noch emotionaler als schon beim ersten Mal 😭 Es war schwieriger mich einzustellen.. zwischen es tut mir weh und noch im Dämmerschlaf zu sein. Zum Glück hat das Team der #lipoclinicdrheck es geschafft 😀 • Danach ging es mir kurz gut. Dann wieder überhaupt nicht und ich hab schön alles 🤮 • Mein Körper hat einen recht schnellen #reinigungsprozess 😅 ich danke ihn dafür, denn das sollte anscheinend schnell wieder raus. • Seit dem geht es mir aber gut. Viiiiel besser und viel positiver im Vergleich der Arme 😌 Die Herangehensweise macht wirklich viel aus! Und die Sonne draußen ☀️🙂 • #liposuction #lipoedema #lipödem #lipödemkämpferin #lipodemafighter #lipoclinic #drwitte #gesundseinistdasziel #vieltränen #selflove #loveyourself #thinkpositive #positivdenken #bodypositive #nobodyshame

A post shared by Sandra •Fashion•Outfits• (@beauty.has.no.size) on

"Seit der Pubertät kämpfe ich mit meinem Gewicht, mit meinen Beinen", berichtet Sandra gegenüber einem Kamerateam der Sat.1-Sendung "Endlich Feierabend!", das Sandra jetzt zu einem Model-Casting begleitet hat.

Denn die wunderbare Nachricht: Inzwischen geht es Sandra deutlich besser!  

Mehrfache Operationen zur Entfernung des krankhaften Fettes haben ihr geholfen, ein ganz neues und positives Gefühl für ihren Körper zu entwickeln. 

Zusammen mit dem neuen Selbstvertrauen kam die Liebe zur Mode. Sandra träumt davon, als Curvy Model zu arbeiten und beginnt, an Mode-Castings teilzunehmen.

Auf Instagram postet die Zweifach-Mama selbstbewusste und lebensfrohe Style-Shoots. 

View this post on Instagram

Wer mir vor ein paar Monaten gesagt hätte, dass ich mal ein normales Shirt zum Crop Top umfunktioniere.. den hätte ich niemals geglaubt.. Ich? Never 😬 • Aber hier steh ich nun.. Tadaaaa ⚡️ • Für die Einen nur eine Kleinigkeit. • Aber für mich und vielleicht für jede Frau, die gerade auf den Weg ist, etwas in ihrem Leben zu ändern.. und zwar mehr Selbstliebe 💓 und die Akzeptanz zum eigenen Körper 💃🏼.. ist es etwas ganz Großes 💥 • Auch mit kleinen Schritten kommen wir weiter 😉 • Wie seht ihr das? Habt ihr scheinbar kleine Momente, die in Wirklichkeit viel mehr Bedeutung für Euch haben? • - Werbung wegen Verlinkungen - #embrace #embraceyourbody #love #loveyourself #bodypositive #bodypositivity #summervibes #summer #ootd #selflove #curvy #plussize #plussizemodel #positivevibes #beautyhasnosize

A post shared by Sandra •Fashion•Outfits• (@beauty.has.no.size) on

Schließlich folgt bei einem Casting für ein Brautmoden-Label der erste große Erfolg: Sandra darf als Braut für die neue Kollektion des Labels posieren.

Wie viel ihr dieser Erfolg bedeutet, ist ganz deutlich an ihrem Strahlen auf den Fotos zu sehen. 

Sandra ist überglücklich – auch wenn sie ihr neues Glück noch kaum fassen kann:

Ich kann gar nicht glauben, dass sich so viel dieses Jahr geändert hat. Ich bin immer noch und immer wieder überrascht und dankbar, dass ich jetzt an diesem Punkt bin, dass ich mich jetzt so mag, wie ich bin.

Wir wünschen Sandra von Herzen viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg!

Videotipp: TV-Moderator macht sich über ihr Gewicht lustig – ihre Reaktion bringt ihn zum Schweigen

mh

Mehr zum Thema