Privates Video: Sarah Lombardi singt sich den Frust von der Seele

Nach den Affäre-Gerüchten und der schlussendlichen Trennung der Lombardis meldete sich Sarah am Samstagabend mit einem emotionalen Post auf Facebook zurück. 

Sarah Lombardi postete am Samstagabend ein privat aufgenommenen Schwarz-Weiß-Video. Darin singt sie den emotionalen Song-Klassiker "Hallelujah".

Das Video kann wohl als Zeichen gegen die böse Hetze gewertet werden, der sich Sarah in den letzten Tagen und Wochen ausgesetzt sah. Seit pikante Fremdgeh-Fotos mit einem gewissen Michal T. - mutmaßliche Affäre der 24-Jährigen - aufgetaucht waren, muss sich Sarah den Vorwurf des Ehebruchs gefallen lassen.

Nachdem Anfang der letzten Woche die Trennung von Ehemann Pietro bekannt gegeben wurde, steht Sarah Lombardi noch stärker unter Beschuss der zahlreichen Pietro-Fans - so sehr, dass sich sogar Michal T. zu Wort meldete und sich schützend vor seine Sarah stellte. 

Privates Video: Sarah Lombardi singt sich den Frust von der Seele

Lies auch

Jetzt packt Michal T. aus! "Sarah war meine erste große Liebe"

Das "Hallelujah"-Video brachte Sarah bislang an die 2 Millionen Aufrufe und fast 6.000 Kommentare. Allerdings sind die meisten nicht gerade freundlich: "Nicht nachvollziehbar, dass man ein 'Halleluja Video' hochlädt, nachdem man seinen Ehemann nach Strich und Faden verarscht hat", heißt es dort etwa. 


Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.