Schwangere Flug-Passagierin bekommt ihr Baby über den Wolken

Dass manche werdenden Mütter noch auf dem Weg zum Krankenhaus ihr Baby im Auto bekommen, haben wir ja schon ein paar Mal gehört - aber diese Mama stellt wirklich alles in den Schatten.


Die schwangere Frau war auf dem Flug von Dubai auf die Philippinen, als auf einmal auf halber Strecke die Wehen einsetzten: Das Baby - eigentlich erst für Oktober ausgerechnet - wollte auf die Welt!

Ein weiterer Flugpassagier wurde Zeuge und beschreibt bei Facebook, wie die eigentlich immer ruhigen und gefassten Flugbegleiterinnen auf einmal einen leichten Anflug von Panik in den Augen bekamen.

Die Besatzung organisierte Wasser, zum Glück waren auch zwei Krankenschwestern an Bord. Die schwangere Frau wurde in den vorderen Bereich gebracht, wo sie mehr Platz hatte. Der Fluggast schilderte, dass er nur einen kurzen Schrei hörte und dann lauter leisere Schreie - da wusste er: Das Baby ist da!

Schwangere Flug-Passagierin bekommt ihr Baby über den Wolken

Lies auch

Diese Geburtsfotos zeigen, wie Mütter über sich hinauswachsen!


An Bord waren auch zwei weitere Baby - deren Eltern halfen sofort mit Babykleidung und anderen Dingen aus. Die frisch gebackene Mutter wurde wieder zu ihrem Platz gebracht, wo sie ihr Baby erstmal im Arm halten konnte.

Um sicherzugehen, dass es dem Baby gut geht, legte der Flieger eine Zwischenlandung in Indien ein. Und obwohl die Flugdauer sich durch diese Geburt über den Wolken von neun auf 18 Stunden verdoppelt hat, schildert der Augenzeuge, dass niemand wütend war: "Wir waren alle verzaubert von diesem Wunder."

fm

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.