VG-Wort Pixel

Seltenes Phänomen: Baby kommt schwanger zur Welt – mit seinem Zwilling!


Im indischen Mumbai kam es zu einem extrem seltenen medizinischen Phänomen. Ein Baby kam mit seinem toten Bruder im Leib zur Welt. 

Eine 19-jährige Frau brachte ihren gesunden Sohn auf die Welt. Doch was die Ärzte in dem Bauch des Sprösslings entdeckten, ist unglaublich: "Ein Fötus im Fötus". Dabei handelt es sich um einen seltenen Fall einer Zwillingsschwangerschaft. Das Neugeborene namens Mumbra war selbst 'schwanger' - mit seinem Zwillingsbruder.

Kuriose Schwangerschaft bestätigt

Bereits vor der Geburt entdeckten die Ärzte bei einer Routineuntersuchung etwas Ungewöhnliches im Bauch des Ungeborenen. Direkt nach der Geburt bestätigte ein Test: In Mumbras Bauch steckt ein weiteres Baby. "Eineiige Zwillinge teilen sich eine Plazenta. Hier handelt es sich um das seltene Phänomen, dass einer der Föten, früh in der Entwicklung, den anderen umhüllt und ihm die Nahrung raubt", so die Gynäkologin Dr. Neena Nichlani gegenüber 'Mirror'.

Baby direkt nach Geburt operiert

Der sieben Zentimeter lange und 150 Gramm schwere Fötus wies Arme, Beine und sogar ein Gehirn auf. Bei einer OP konnte er erfolgreich entfernt werden. Baby Mumbra ist wohlauf. Eine derartige medizinische Sensation ist weltweit nur an die 200 Mal bekannt.  

Schu

Mehr zum Thema