VG-Wort Pixel

Im Gedenken an tote Frau: Mann trägt seit 20 Jahren das gleiche Hemd

Das ist wirklich herzzerreißend: Aus Trauer um seine große Liebe trägt dieser Witwer seit zwei Jahrzehnten das gleiche Poloshirt.

Eine wahrhaft große Liebe ist für die Ewigkeit bestimmt. Und wenn ein Partner vorzeitig ums Leben kommt, wirkt die Liebe auch über den Schatten des Todes hinaus - egal, wie viele Jahre verstreichen. Eine japanische Twitter-Userin namens "Ria" offenbarte nun ein ganz besonders bitter-süßes Kapitel ihrer Familiengeschichte: Den Grund, warum ihr Vater seit 20 Jahren das gleiche Hemd anzieht.

Weit mehr als ein Shirt

Dabei war der jungen Frau bis vor kurzem selbst nicht klar, welche Bewandtnis es mit dem grünen Polohemd auf sich hatte. Ihr fiel nur eines Tages auf, dass ihr Vater das Polo-Hemd stets besonders sorgfältig behandelte - und es nach mehreren Jahrzehnten nicht weggeworfen hatte. Im Gegenteil: Wenn sich kleine Löcher in dem Hemd bildeten, nähte er jedes einzelne davon stets liebevoll wieder zu, um es weiter tragen zu können. Ferne stellte sie fest, dass ihr Vater das Hemd immer zu besonderen Anlässen hervorholte. Eine seltsame Angewohnheit - denn sonderlich elegant war das alte Hemd nun wirklich nicht, zumal es inzwischen auch arg abgetragen war.

Ein Todesfall bringt die Geschichte ans Licht

Erst, als Rias Opa verstarb, begriff sie, was genau dieses Hemd so besonders machte. In den Hinterlassenschaften ihres Großvaters entdeckte sie ein Foto, dass ihre vor vielen Jahren verstorbene Mutter neben ihrem Vater zeigte - und begriff auf einen Schlag, warum ihr Vater sich niemals von seinem besonderen Hemd trennen würde.

Große Liebe führt zu rührender Geste

Ria hat durch die Entdeckung zumindest eine neue Perspektive auf ihren Vater gewonnen. "Ich fand es immer etwas uncool von ihm, ständig dieses alte Polo-Hemd anzuziehen", erzählte sie gegenüber der britischen "Sun". "Ständig habe ich mich gefragt, warum er sich nicht einfach mal ein neues Shirt kauft. Ich hätte nie gedacht, dass er mit diesem Hemd so besondere Erinnerungen verbindet." 


Mehr zum Thema