Diese Google-Omi hat die süßeste Such-Anfrage der Welt

Sie mag noch nicht die große Google-Erfahrung haben, aber eins ist sicher: Bens Omi ist eine höfliche Dame!

Über diese Google-Suchanfrage schmunzelt die Welt - weil sie auch einfach nur viel zu süß ist! Gestartet hat die Anfrage eine Seniorin aus England, bekannt geworden ist sie, als ihr Enkel Ben sich an ihren Laptop setzte und das zuletzt geöffnete Fenster sah.

Die süße Google-Omi wusste offenbar, dass der Suchmaschinen-Riese auf fast alle Fragen eine Antwort hat - aber sie weiß eben auch, wie man höflich ist. Nämlich, indem man Bitte und Danke sagt!

Und das tat die gute Frau dann auch! Und so tippte sie ins Google-Suchfeld: "Bitte übersetze die römischen Zahlen MCMXCVIII Vielen Dank"

Klar, dass sie die richtige Antwort (1998) dank Google schnell gefunden hat - aber der Tweet ihres Enkels ging zusätzlich um die Welt und die höfliche Google-Omi eroberte mit ihrer Anfrage die Herzen.

Und so konnte auch der Suchmaschinenriese selber nicht anders und musste antworten: "Liebe Oma von Ben, wir hoffen, es geht Ihnen gut. In einer Welt von Milliarden Suchanfragen hat Ihre uns zum Lächeln gebracht. Oh, und die Antwort ist 1998. Wir danken IHNEN!"

fm
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.