VG-Wort Pixel

Sonja Kraus packt aus: So viel Botox nehme ich wirklich

Sonja Kraus packt aus: So viel Botox nehme ich wirklich
© gettyimages/ Marc Pfitzenreuter
Geahnt haben wir es schon länger, jetzt gibt es die Moderatorin zu: "Zweimal im Jahr wird Botox gespritzt!"

Sonja Kraus gehört zu den Frauen im deutschen TV, die einfach immer super aussehen – fast schon zeitlos schön. Und doch könnte man meinen, dass das Gesicht der 43-jährigen Blondine manchmal ein wenig eingefroren wirkt. Ob da Botox im Spiel ist? Ist es! Das hat die Moderatorin jetzt im Interview mit 'Bild' zugegeben.

"Zweimal im Jahr wird Botox in meine Denkerstirn und die Zornesfalten gespritzt, allerdings so, dass ich meine Augenbrauen noch bewegen kann." Das Nervengift für ein faltenfreies Gesicht ist für Kraus aber auch schon das höchste der Gefühle. "Bislang habe ich mich nicht liften lassen, weil ich Skalpells hasse und Angst davor habe. Vielleicht lasse ich mir mit über 50 das Fell über die Ohren ziehen. Wer weiß?"

Das Schönheitsgeheimnis der Zweifach-Mama ist ansonsten denkbar simpel. Jeden Tag 15 Minuten Bewegung sollen schon wahre Wunder wirken. "Der Wabbel sollte straff werden, das war mein Ziel. Es geht auch nur mit Einsatz. Es ist doch scheinheilig zu behaupten, das käme alles von den guten Genen und links drehendem Mondscheinwasser", erzählt sie weiter. Im Fall von Sonja Kraus hat sich dieser Einsatz auf jeden Fall gelohnt – und das bisschen Botox verzeiht man ihr ja sowieso gerne!

Videoempfehlung:

Vitamintabletten mit Kräutern und Pillenglas
ag

Mehr zum Thema