VG-Wort Pixel

Stephen Hawking mahnte: Menschen können nur noch 100 Jahre auf der Erde leben!

Stephen Hawking mahnte: Menschen können nur noch 100 Jahre auf der Erde leben!
© Gettyimages/ Jemal Countess
Diese Prognose ist wirklich bitter! Top-Wissenschaftler Stephen Hawking schlug kurz vor seinem Tod Alarm: Die Erde wird in etwa 100 Jahren unbewohnbar für den Menschen sein!

Der geniale Wissenschaftler, der sich seit vielen Jahren mit der Frage beschäftigte, wie wir fremde Planeten besiedeln können, hat für eine neue Dokumentation den düsteren Blick in die Zukunft gewagt. Demnach könnten schon unsere Kinder und Enkelkinder erleben, dass die Erde unbewohnbar ist!

Schuld daran seien vor allem Klimawandel, Asteroideneinschläge, Epidemien und Bevölkerungswachstum, sagte Hawking der BBC. Die einzige Lösung: Die Menschheit müsste auf andere Planeten umziehen! Allerdings würden für dieses Vorhaben nur wenige Jahrzehnte Zeit bleiben. Die Nasa forscht bereits seit einigen Jahren an einem entsprechenden Vorhaben, vor allem der Mars könnte als "Ausweich-Planet" in Frage kommen.

Die komplette Doku zur Besiedelung anderer Planeten mit den Erkenntnissen von Stephen Hawking und seinen Kollegen soll diesen Sommer ausgestrahlt werden.

Videoempfehlung:

Stephen Hawking mahnte: Menschen können nur noch 100 Jahre auf der Erde leben!

Mehr zum Thema