Heute Nacht regnet es Sternschnuppen - hier kannst du sie am besten sehen!

Noch bis zum 10. Oktober wird der Nachthimmel zum Feuerwerk! Mit diesen Tipps kannst du das Naturspektakel besonders gut genießen.

Lehn dich zurück und wünsch dir was!

Eines der schönsten Herbst-Geschenke überhaupt: An diesem Wochenende bringt Sternenstaub wieder den Nachthimmel zum Aufglühen! Grund ist der "Draconiden"-Meteorensturm, der zwischen dem 6. und 10. Oktober an der Erde vorbeizieht. Seinen Höhepunkt erreicht er am 8. Oktober - dann kannst du mit etwas Glück bis zu 300 Sternschnuppen pro Stunde sehen. Mit anderen Worten: Alle 12 Sekunden erstrahlt eine neue Sternschnuppe am Himmel!

So kannst du das Ereignis am besten verfolgen

Raus in die Natur! Wenn du kannst, versuche möglichst weit weg von Häusern, Straßenlaternen, Autos und anderen Lichtquellen zu sein - denn je dunkler die Umgebung, desto schöner präsentiert sich der Nachthimmel. Nimm dir eine warme Decke mit - das ist erstens gemütlicher zum Sitzen, und zweitens kann es beim nächtlichen Sternegucken auch schnell sehr kalt werden. Ach ja - gegen die Kälte hilft natürlich auch jemand zum Ankuscheln neben dir!

Wünsche werden wahr!

Und dann: Zurücklehnen und das Spektakel genießen. Und vergiss nicht, bei jeder neuen Sternschnuppe ganz fest an deinen größten Herzenswunsch zu denken!


heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.