VG-Wort Pixel

Diese Mutter stillt ihr Baby, während sie Sex hat - und entfacht eine Debatte!

Geht das zu weit? Mutter stillt ihr Baby beim Sex
© Natalia Deriabina / Shutterstock
Tasha Maile stillt ihr Baby zu jeder Zeit: Ob beim Essen, unter der Dusche - aber auch beim Sex. Mit diesem Statement löst sie eine Debatte im Netz aus. 

Was das Stillen angeht, gehen die Meinungen nach wie vor auseinander. Doch selbst für manch konsequente Befürworter des öffentlichen Stillens geht Vloggerin Tasha Maile etwas zu weit. Die Amerikanerin gibt ihrem Baby die Brust - auch beim Sex! "Ich erinnere mich daran, dass mein Sohn auf mir lag und ich ihn stillte und ich gleichzeitig Sex hatte", erzählt sie in ihrem Youtube-Video.

Wieso macht sie das?

Viele sind schockiert und finden Tashas Verhalten unverantwortlich. "Sein Kind zu stillen ist toll. Sex ist toll. Sein Kind zu stillen, während man Sex hat, ist verdammt gruselig", schreibt ein User. Den Grund dafür erklärt Tasha nun in der Talk-Show 'This Morning': "Es ist einfach eine Konsequenz daraus, dass man als Mutter ständig Multitasking betreiben muss."

"Sie sind so unschuldig"

Tasha ist der Meinung, dass Babys nicht verstehen, was um sie herum geschieht. Die Vorwürfe, sie hätte ihr Baby mit in den Sexakt einbezogen, streitet sie ab: "Kinder verurteilen dich nicht. Das Baby hat geschlafen. Es ist ein drei Monate altes Baby, die denken nicht darüber nach, ob du gerade Sex hast oder nicht. Sie sind so unschuldig."

Sex gehört zum Leben dazu

Die Dreifach-Mutter muss viel Kritik einstecken, doch für sie steht fest, dass es keinen Unterschied macht, ob das Kind beim Sex dabei ist oder ob es einige Meter nebenan in einem Babybett liegt. Letztendlich geht es Tasha vor allem darum, dass Sex genau wie das Stillen ganz natürlich zum Leben dazugehört. 

Wir finden: Jede Mutter soll selbst entscheiden, wo, wie und wie lange sie stillen möchte. 

Schu

Mehr zum Thema