Weil sie zu laut bellen: Gericht verlangt Stimmbänder-OP bei Hunden!

Krasses Urteil: Ein Gericht im US-Bundesstaat Oregon hat entschieden, dass Hunden die Stimmbänder operativ gekürzt werden müssen.

Die Nachbarn hatten wegen "unaufhörlichen Bellens" geklagt

Dem Urteil ging ein jahrelanger Rechtsstreit mit Nachbarn der Hundebesitzer voraus, die mehrfach wegen des „unaufhörlichen Bellens“ der Hunde geklagt hatten.

Wie die Washington Post berichtet, nahm der Fall bereits 2002 seinen Anfang, als Karen Szewc und John Updegraff begannen, die großen, mächtigen Tibet-Mastiffs zu züchten.

Mit 50 Euro ernährt sie ihre Familie eine ganze Woche lang

Die Nachbarn Debra und Dale Krein ärgerten sich bald über das Hundebellen vom Nachbargrundstück, das nach ihren Angaben immer sehr lange anhielt, besonders wenn die Hundebesitzer unterwegs waren. Oft hätten die Tiere schon um fünf Uhr morgens angefangen, zu bellen. Angeblich wollten die Kinder der Kreins nicht mehr in den Garten, Verwandte seien wegen des Lärms nicht mehr zu Besuch gekommen.

Schon 2005 hatte das Jackson County Circuit Court Szewc und John Updegraff zu einer Zahlung von 400 Dollar und zur Operation der Hunde-Stimmbänder verdonnert. Beim sogenannten Debarking werden Teile der Stimmbänder entfernt, damit die Tiere leiser oder gar nicht mehr bellen.

Die OP ist selbst unter Tierärzten hoch umstritten

Die Prozedur ist in sechs US-Staaten zumindest teilweise verboten und unter Tierschützern, aber auch unter Tiermedizinern hoch umstritten. “Der Eingriff ist keine medizinisch notwendige Prozedur”, sagte Jeffrey S. Klausner, Chefarzt am Banfield Pet Hospital, der „New York Times“. “Wir halten es für unmenschlich, Hunde der Operation und den Schmerzen auszusetzen. Wir finden nicht, dass sie gemacht werden sollte.”

2012 klagten die Nachbarn erneut, weil sich das Problem nicht gebessert habe. Zu der Zeit sollen mindestens sechs Hunde auf dem Grundstück gelebt haben. Nun wurde ein weiteres Mal entschieden, dass Szewc und Updegraff ihre Hunde operieren lassen müssen.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.