VG-Wort Pixel

Neunjährige verpasst der Polizei einen Strafzettel - und die Beamten reagieren zauberhaft


Die schönsten Geschichten schreibt das Leben - manchmal auch bei der Polizei! In Berlin fanden Beamte nun einen ganz besonderen Strafzettel an ihrem Streifenwagen.

"Bußgeld wegen Falschparkens in einer Einbahnstraße" steht in krakeliger Schrift auf dem Zettelchen, darunter eine Zeichnung eines Bärchens und die Unterschrift: "Meggie, 9 Jahre, bald Politesse"

Diesen zuckersüßen Strafzettel fanden die Beamten der Polizei Berlin nun unter dem Scheibenwischer ihres Streifenwagens, als sie von einem Einsatz wegen Handgreiflichkeiten wiederkamen. Charmant - aber die Polizisten hatten auch einen Grund fürs Falschparken. Und den erklären sie der Nachwuchs-Politesse nun auf Facebook: "Es war in dem Fall wichtig, dass wir schnell helfen. Drückst du vielleicht nochmal ein Auge zu?"

Für uns auf jeden Fall der niedlichste Strafzettel des Jahres!

Videoempfehlung:

Mini-Psychologe in New York
fm

Mehr zum Thema