VG-Wort Pixel

Inspiration! Dies ist das meistgesuchte Tattoo eines Stars auf Pinterest

Tattoo-Trend: Das ist das meistgesuchte auf Pinterest
© Mikhail_Kayl / Shutterstock
Suchst du Inspiration für ein neues Tattoo? Die Tattoos dieses Stars sorgen gerade für Klickrekorde auf Pinterest.

Pinterest ist eine der beliebtesten Inspirationsquellen für schöne und außergewöhnliche Tattoomotive aus aller Welt. Wer ein Tattoo sucht, schaut gerne bei Pinterest vorbei. Doch nicht alle Menschen mit Tattoo-Wunsch lassen sich dort frei inspirieren – sehr viele suchen auch ganz gezielt nach bestimmten Tattoos. Aktuell treiben die Suchanfragen nach den Tattoos eines ganz bestimmten Stars die Suchanfragen in die Höhe. Wie "Woman.at" berichtet, liegen aktuell die Fotos der Tätowierungen des K-Pop-Stars Jeon Jeong-guk alias Jungkook (22) schwer im Trend.

Dies sind die begehrten Tattoo-Motive

Der südkoreanische Sänger, Songwriter und Tänzer ist Mitglied der Boy-Band BTS, die 2013 gegründet wurde und die gerade extrem beliebt ist. K-Pop ist die Abkürzung für koreanischsprachige Popmusik.

Bei den Tattoo-Motiven von Jungkook handelt es sich zum Beispiel um ein Herz auf der Hand, eine kleine Krone auf dem Zeigefinger und ein zwinkerndes Smiley auf dem Mittelfinger. Außerdem zieht sich ein Schriftzug über seine Hand. Ärmel-Blitzer bei seinen Auftritten lassen zudem erahnen, dass der junge Mann weitere Tattoos auf seinem Arm hat.

BTS steht laut "dw.com" für Bangtan Sonyeondan, was übersetzt "Kugelsichere Pfadfinder" bedeuten soll. Bei der Boyband handelt es sich um die erste K-Pop-Band, die den ersten Platz der Charts in den USA und Großbritannien erobern konnte.

Auch in Deutschland kommt die Band gut an. Große Arena-Konzerte von BTS waren dem Bericht zufolge rasend schnell ausverkauft. Extrem beliebt ist zum Beispiel der Song "Boy with Luv", der aktuell auf YouTube allein schon 13 Millionen positive Bewertungen hat.

Suchst du noch mehr Tattoo-Inspiration? Hier findest du exotische Mandala-Tattoos und hier wunderschöne Partner-Tattoos.

mh

Mehr zum Thema