Ein letzter Kuss: Kind verabschiedet sich von sterbender Mutter

Die hochschwangere Imogen kommt wegen Ohrenschmerzen in die Klinik. Kurz darauf ist sie tot. Nun geht das Bild, auf dem ihr Sohn von ihr Abschied nimmt, um die Welt.

Imogen Petrak aus Brisbane/Australien geht wegen Ohrenschmerzen ins Krankenhaus. Es stellt sich heraus, dass sie eine Infektion hat, die weitergewandert ist und hochgefährliche Bakterien ihr Gehirn befallen haben. 

Die Ärzte können nichts mehr für die bald zweifache Mutter tun. Sie entschließen sich, einen Notkaiserschnitt durchzuführen – einen Monat vor der geplanten Geburt. Ihr Mädchen wird gesund auf die Welt geholt, doch für Imogen ist es zu spät.

Die junge Frau wird künstlich beatmet. Kurz bevor die Geräte abgestellt werden müssen, verabschiedet sich ihr 17 Monate alter Sohn von ihr. Eng an die Stirn der Mutter gelehnt, gibt er ihr einen letzten Kuss. 

"Kurz nach 17 Uhr starb meine wunderschöne Frau"

Auf Facebook nimmt Ehemann John Abschied: "Um 12.11 Uhr wurde meine Tochter Eleanor geboren. Kurz nach 17 Uhr starb meine wunderschöne Frau. Ich vermisse sie so sehr. Als ich nach Hause fuhr, war noch der vorbereitete Koffer im Auto. Zu Hause stand ihre Nähmaschine auf dem Tisch, mit einer unfertigen Arbeit für Eleanor. Jeder Plan, den wir hatten – ausgelöscht. Es tut so weh."

Unterstützung für die Familie

Imogens beste Freundin hat eine GoFundMe-Spendenseite eingerichtet, um den Witwer und die Kinder finanziell zu unterstützen. "Mein Ziel ist es, genug Geld für John und die Kinder zu sammeln, damit sie die Beerdigung bezahlen können und zumindest einen kleinen Puffer fürs kommende Jahr haben. John wird versuchen, mit seinem Leben klarzukommen - als alleinerziehender Vater von diesen zwei süßen kleinen liebebedürftigen Babys", schreibt sie.

Das Ziel von 100.000 Dollar haben die Spender schon in wenigen Tagen überschritten.  

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.