Trennung nach 63 Jahren: Altes Ehepaar endlich wieder vereint!

Dass Anita und Wolfram je wieder zusammenleben würden, hätten sie selbst wohl am wenigsten für möglich gehalten - umso rührender ist ihre Geschichte.

Friends please read! This is The saddest photo I have ever taken. This is my Omi and my Opi. As you can see they are...

Gepostet von Ashley Kaila B am Dienstag, 23. August 2016

Anita und Wolfram Gottschalk aus British Columbia in Kanada sind ihr Leben lang unzertrennlich gewesen. Doch dann bekommt Wolfram Lymphdrüsenkrebs und Demenz und muss in ein Pflegeheim, wo er intensiv betreut werden kann. Auch seine Frau kommt in ein Altenheim – allerdings in eines für weniger hilfsbedürftige Senioren. Doch ihre Trennung ist alles andere als freiwillig! Es ist das erste Mal in 63 Jahren Ehe, dass sie nicht zusammen sind - Anita und Wolfram bricht es das Herz.

Sie vermissen einander so sehr, dass ihnen jedes Mal die Tränen kommen, wenn sie sich treffen. Irgendwann kann ihre Enkelin Ashley das nicht mehr mit ansehen. Sie fotografiert das alte Paar und veröffentlicht das Bild bei Facebook mit einem herzzerreißenden Aufruf: "Das ist das traurigste Foto, das ich je gemacht habe. Mein Opi hat Demenz und es wird von Tag zu Tag schlimmer. Wir haben Angst, dass, wenn die beiden noch länger voneinander getrennt sind, er Omi irgendwann nicht mehr erkennt. Bitte teilt dieses Bild!"

Happy End für Anita und Wolfram

Und Ashley hat Erfolg! Das Bild geht um die Welt und neun Monate später gibt es endlich ein Happy End für ihre geliebten Großeltern. "Wolfram ist endlich in dieselbe Einrichtung gezogen wie Anita", schreibt sie. "Wir alle mussten vor Freude weinen." Anita und Wolfram werden sicher nie vergessen, was ihre Enkelin für sie getan hat. 

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.