Vater postet Such-Aufruf für Teddy – der Grund bewegt Tausende

Riesenwirbel um verlorenen Teddy! Via Twitter bittet ein Vater um Hilfe bei der Suche. Der Grund für den Aufstand: Sein autistischer Sohn liebte den Teddy über alles.

Eine Vermisstenmeldung für einen Teddy? Klingt ziemlich übertrieben! 

Ist es aber nicht – jedenfalls nicht für Matt Barnfield. Der zweifache Papa aus London will unbedingt "Bär" wiederfinden, den Teddy seines Sohnes Jack!

Sohn ist autistisch

Bei Twitter startete der Brite einen Suchaufruf nach Bär mit der Bitte um Mithilfe und Weitersagen. In dem Tweet erklärt Barnfield auch, warum ihm dieser Teddy so wichtig ist:

Mein wunderbarer Junge hat seinen liebsten Gegenstand auf der Welt verloren, einfach bekannt als 'Bär'. Jack ist autistisch und der Stoffbär war sein bester Freund und Begleiter. Er ist völlig verzweifelt und wäre so dankbar, wenn er ihn wiederbekäme! 


Tausende wollen helfen

Was dann passierte, überwältigte den Kommunikationsmanager: Innerhalb kurzer Zeit wurde der Post mehr als 20.000 Mal geteilt. Hunderte Menschen zeigten sich gerührt von der Geschichte des autistischen Jungen und boten ihre Hilfe an.

Ein Zeichner fertigte auf der Grundlage der Fotos eine Skizze von Bär an, um den Jungen damit vielleicht zu trösten. 

Andere meldeten sich mit Fotos von Stofftieren, die irgendwo gefunden wurden oder boten ihre eigenen Teddys als Ersatz für Bär an. 

 

Eine Userin, die beruflich Stofftiere herstellt, schlug sogar vor, einen neuen Teddy für Jack anzufertigen. 

Bär noch immer vermisst

Barnfield war von all der Hilfsbereitschaft ganz hingerissen. Zwei Tage nach dem Suchaufruf schrieb er bei Twitter:

Ich bin sprachlos und überwältigt von so vielen Nachrichten und dieser aufrichtigen Freundlichkeit und Anteilnahme. Egal ob wir Bär finden oder nicht, eines ist sicher: Es gibt so viel Gutes da draußen, das nur darauf wartet, gefunden zu werden. Ich bin tief berührt. 

Doch trotz all der Hilfsbereitschaft und obwohl so viele Leute den Aufruf mittlerweile gesehen haben: Bär ist bis heute nicht wieder aufgetaucht. 

Allerdings hat Barnfield mittlerweile noch ein Bild von seinem Sohn mit einem neuen Teddy gepostet, mit dem er sich gerade anfreundet. Sein Name: Knuddel-Bär!  


  

sus
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.