Heimliche Hochzeit: Vanessa Mai hat "Ja" gesagt ❤️

Nur wenige Tage nach dem großen 'Let's Dance'-Finale haben sich Vanessa Mai und ihre große Liebe Andreas Ferber getraut.

Gerade noch ließ sie auf dem 'Let’s Dance'-Parkett die Hüften kreisen, da steht sie auch schon vor dem Traualtar und sagt "Ja". Schlager-Star Vanessa Mai hat still und heimlich geheiratet.

Auf Mallorca haben sich die Sängerin und ihr Manager Andreas Ferber im engsten Familien – und Freundeskreis getraut und ihrer langjährigen Liebe damit endlich die Krone aufgesetzt. "Andreas ist die Liebe meines Lebens. Ich bin glücklich, dass wir nun auch offiziell Mann und Frau sind", so Mai im Gespräch mit 'Bild'.

Und nicht nur die Hochzeitslocation soll eine Augenweide gewesen sein, auch die Braut war ein echter Hingucker. In einem sexy Traum aus Weiß und einem bunten Blumenkranz im Haar trat sie zu ihrem Andreas an den Altar. Ein ganz besonderer Moment: "Als alle mich angeguckt haben, das war wie in Zeitlupe auf einmal, das war echt komisch, aber schön", verrät die 25-Jährige im RTL-Interview.

Das Brautkleid war ziemlich gewagt!

Gepostet von RTL Exclusiv am Dienstag, 13. Juni 2017

Auf Mallorca fand übrigens nur die kirchliche Trauung statt. Standesamtlich hatten die beiden bereits vor einer Woche in Baden-Württemberg geheiratet.

Vanessa Mai und Andreas Ferber lernten sich 2012 kennen und sind seit 2013 auch offiziell ein Paar. Im Dezember 2015 folgte der langersehnte Heiratsantrag. Und der Bräutigam ist kein Unbekannter. Er ist nicht nur der Manager der hübschen Brünetten, er ist auch der Stiefsohn von Kollegin Andrea Berg.  

ag
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.