Diese Facebook-Anfragen von guten Freunden darfst du NIEMALS annehmen

Eine unschuldige Facebook-Anfrage macht derzeit das Netz unsicher: Statt der vermeintlichen Freundin stecken skrupellose Hacker dahinter!

Lass uns Facebook-Freunde werden!

Eigentlich freuen wir uns ja meistens über eine Freundschafts-Anfrage auf Facebook. Ein neuer, interessanter Mensch sucht Kontakt und möchte sich vernetzen - oder vielleicht hat auch eine gute Bekanntschaft nach vielen Jahren endlich wieder einen Kontaktweg zu uns gefunden. Aber gerade bei Freundschaftsanfragen von Personen, die du persönlich gut kennst, droht die größte Gefahr!

Daran erkennst du den Hacker-Angriff!

Wenn du bei der Anfrage kurz stutzt und "Aber wir sind doch eigentlich schon befreundet" denkst, musst du aufpassen! Denn die Hacker stürzen sich auf fremde Profile, und legen dann mit kopiertem Foto und gleichem Namen ein Fake-Profil an - mit dem sie sich bei dir melden. Die meisten von uns gucken da gar nicht weiter nach, sondern vermuten, dass sich der Kontakt wohl zwischendurch von uns entfreundet hat - vielleicht aus Versehen oder nach einem Streit. Auf jeden Fall auf den ersten Blick keine große Sache, weswegen die falsche Freundschaftsanfrage prompt bestätigt wird.

Was passiert nach der akzeptierten Hacker-Anfrage?

Dann meldet sich nach kurzer Zeit deine "Freundin" im Messenger bei dir und fragt ganz beiläufig, ob du ihr kurz mal deine Handy-Nummer schicken könntest. Zum Glück ist die Frage meist in holprigem Deutsch oder schauderhaftem Englisch gestellt - aber es ist abzusehen, dass diese Nachfrage bald genau so unverdächtig erscheinen wird, wie die vorherige Freundschaftsanfrage. Wenn du die Nummer rausgehst, haben die Hacker gut Lachen: Sie besitzen nun deine Handynummer und Zugriff auf alle privaten Informationen, die du auf Facebook für Freunde zugänglich machst - von deinen Kontakten bis zu Kinder- und Familienfotos ist alles dabei! 

So kannst du dich schützen!

Wenn du jetzt schon auf den Trick hereingefallen bist: Keine Panik! Beantworte auf keinen Fall die Frage von deiner "Freundin" nach deiner Handynummer, wenn sie sich meldet. Und: Entfreunde den Fake-Kontakt so schnell wie möglich - dann haben auch die Hacker keinen Zugriff mehr auf dein Profil. Am besten ist natürlich, die Anfrage gar nicht erst zu bestätigen. Daher: Wenn sich eine gute Freundin plötzlich auf Facebook vernetzen will, überprüfe sofort, ob ihr nicht schon befreundet seid. Du wirst im Ernstfall sofort sehen, dass ihr nach wie vor vernetzt seid - und kannst die dreiste Hacker-Anfrage ganz lässig ignorieren. 

Videoempfehlung:

Schritt-für-Schritt Rezeptanleitung für den perfekten Rüblikuchen mit Zitronen Frischkäse Topping
heh

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.