VG-Wort Pixel

Horrorszenario Zweijähriger verschwindet aus Kita - und die Erzieherinnen bemerken nichts!

Ein Zweijähriger büxt aus dem Kindergarten aus - doch die Erzieherinnen bemerken sein Verschwinden nicht.
Mehr
Es ist die Horrorvorstellung für alle Eltern: Das eigene Kind ist alleine an einer stark befahrenden Straße unterwegs. Der zweijährige Jan ist aus der Kita ausgebüxt. Das Unglaublichste an dieser Geschichte – die Erzieherinnen haben nichts bemerkt. Erfahre mehr zu dem Vorfall hier im Video!

Mutter Marta Turowski-Jürck war gerade auf dem Weg zur Kita ihrer beiden Söhne, um sie abzuholen, als ihr zwei Polizisten begegnen. Mit ihnen dabei ist ihr zweijähriger Sohn Jan. Marta versteht die Welt nicht mehr – ihr kleiner Junge ist anscheinend aus der Kita weggelaufen und wollte zu seiner Mama. Die Erzieherinnen bemerkten nichts und so blieb das Verschwinden des Kleinkindes zunächst unerkannt. Lediglich durch eine aufmerksame Dame konnte der orientierungslose Junge an die Polizisten übergeben werden.

Mutter Marta hatte bereits davon geträumt

Es wird noch unglaublicher: Mutter Marta berichtet, dass sie schon Nächte vorher von Alpträumen geplagt wurde, in denen ihr Sohn in einen Autounfall verwickelt ist. Im Video siehst du die aufgebrachte Mutter und erfährst alle Hintergründe zum Vorfall!

Verwendete Quelle: RTL.de

Brigitte

Mehr zum Thema