Violet Brown (†117): Die älteste Frau der Welt ist tot

Die älteste Frau der Welt ist gestorben. Die Jamaikanerin Violet Brown wurde stolze 117 Jahre alt. 


Am 15. September starb die 117-jährige Violet Brown in einem Krankenhaus, in das sie wegen Herzrhythmusstörungen und Dehydrierung eingeliefert wurde.

Endlich frei: Schau, wie sich dieser Tierheim-Hund auf seine neue Familie freut! ❤️

"Jamaika ist stolz auf dich, 'Miss V'! Du bist eine beeindruckende Frau. Deine Kraft und die Gnade Gottes haben dich über ein Jahrhundert, ein Jahrzehnt und sieben Jahre bewahrt. Du bist eine gesegnete Frau, möge Gott dich für viele, viele weitere Jahre weiter stärken. Ruhe in Frieden", so Jamaikas Premierminister Andrew Holness auf Facebook.

On April 27 this year I had the honour of presenting the Prime Minister's Medal of Appreciation to Mrs. Violet...

Gepostet von Andrew Holness am Freitag, 15. September 2017


Ihr Geheimnis für ein langes Leben

Violet Brown, die am 10. März 1900 geboren wurde, war davon überzeugt, dass eine spezielle Ernährung zu ihrer Langlebigkeit beigetragen hat. In einem Interview mit der 'Jamaica Gleaner' im April erzählte sie, dass sie jeden Tag drei Eier – zwei davon roh – gegessen hat. Ob das wirklich der Grund war, bezweifeln wir allerdings stark und raten dringend davon ab, da Salmonellengefahr besteht.

Seit dem 15. April 2017 war Violet Brown die älteste lebende Person auf der Welt und die Viertälteste aller Zeiten. Brown hatte vier Söhne und zwei Töchter, die sie alle überlebte.

Laut der 'Gerontology Research Group' ist die Japanerin Nabi Tajima (117) nun der älteste lebende Mensch. Sie wurde am 4. August 1900 geboren.

Schu
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.