Süßes Foto: Diese Senioren fahren im Bus zum Rocken nach Wacken! 🤘🏼

Festhalten, der Rentner-Rocker-Bus fährt ab: 13 Senioren aus einem Heim in Heide haben nun einen Ausflug zum Hardrock-Festival "Wacken Open Air" gemacht – und wir möchten sie knutschen.

Tanztee, Bridge-Abend oder Bingo? Das sind klassische Senioren-Ausflüge, wie wir sie uns vielleicht so vorstellen. Doch 13 ältere Herrschaften aus Norddeutschland haben nun einen ganz anderen Ausflug gemacht – zum "Wacken Open Air".

Moment mal, Senioren bei einem der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt? Wie passt das denn zusammen? Sehr gut passt das!

Wenn ein Seniorenheim einen Ausflug macht, gibt es viele Ziele. Ein Heavy-Metal-Festival gehört eigentlich nicht dazu – eigentlich. 🤘🤘🤘

Gepostet von Bild am Mittwoch, 31. Juli 2019

Der Ausflug ist für ein Seniorenheim aus Heide in Schleswig-Holstein schon Tradition – seit einigen Jahren bietet die Einrichtung die Tour an. Angefangen hatte alle als Geburtstagsüberraschung für einen Bewohner, der Rock-Fan ist. Inzwischen fahren Jahr für Jahr einige Bewohner zum Festival – manche sogar mehrere Jahre in Folge.

Eine ganz besondere Persönlichkeit: So begeistert die DJ-Oma ihr Publikum

Die älteste Passagierin im Rentner-Rock-Bus ist übrigens 95 Jahre alt. Und eines können sie alle – die "Pommesgabel", den Rocker-Gruß mit Zeigefinger und kleinem Finger. 🤘🏼

Einige der Senioren haben Kinder oder Enkel, die beim "Wacken Open Air" arbeiten, andere kommen nur mit, um die Stimmung zu schnuppern und mal etwas anderes zu erleben.

Wir freuen uns jedenfalls sehr über die Lebensfreude der lustigen Ausflugstruppe – schön zu sehen, dass man nie zu alt für Rock'nRoll und gute Laune ist!

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.