Weißer Hai greift 15-Jährige an – sie rettet sich durch eine mutige Entscheidung

Ein Familienausflug vor der Südküste Australiens wurde für eine Jugendliche zum Schreckens-Erlebnis: Ein Weißer Hai griff das Kajak der 15-Jährigen an.

"Zehn Sekunden später, und ich hätte ein Kind weniger": So drastisch beschreibt Chris Williams, in welcher Gefahr seine Tochter Sarah am Sonntag schwebte. Die Familie hatte nahe Adelaide an der Südküste Australiens einen Angel-Ausflug unternommen. Die 15-Jährige saß allein und nichtsahnend in ihrem Kajak – bis sie plötzlich in die Luft geschleudert wurde.

Wie im Film "Der Weiße Hai"

Sie habe gerade noch mit ihrem Bruder herumgealbert und Lieder gesungen, zitiert die Australische Zeitung "The Advertiser" die Jugendliche. "Das nächste was ich weiß, ist, dass ein Hai mein Kajak von unten trifft", erzählt Sarah. "Es hat mein Kajak umgedreht ... Als ich im Wasser aufschlug, habe ich die Rückenflosse und die Schwanzflosse gesehen und dachte: Das ist wie im Film 'Der Weiße Hai'."

In einem Video des Nachrichtensenders 7 News ist die Unterseite des Kajaks zu sehen, aufgerissen und zerbissen. Sarah selbst erlitt nur kleinere Wunden an Fuß und Bein – dank einer mutigen Aktion: Beim Versuch, wieder zurück in ihr Kajak zu klettern, berührte sie den Hai mit dem Fuß. Sie stieß sich an dem Tier ab, erzählt Sarah: "Ich habe das Körpergewicht des Hais genutzt, um wieder hochzukommen."

Ihr Vater, der wenige Meter entfernt in einem Motorboot angelte, reagierte sofort. Er raste in Richtung seiner Tochter, wies den 22-jährigen Sohn an, sie zu schnappen und in das Motorboot zu ziehen. Die Geräuschkulisse sei unbeschreiblich gewesen, sagt Vater Chris Williams: Einerseits der Hai, der das Wasser aufwühlte, andererseits die markerschütternden Schreie seiner verängstigten Tochter.

Hai verfolgt die Familie weiter

Nach Beschreibung des Vaters soll der Weiße Hai etwa viereinhalb Meter lang sein. Besonders erschreckend: Nachdem Vater und Bruder die 15-Jährige in das andere Boot gezogen hatten, verfolgte der aggressive Hai die Familie weiter. Erst ein herbeigerufener Rettungshubschrauber vertrieb das Tier.

"Ich habe noch nie etwas so Bösartiges gesehen", sagt Williams in einem weiteren Bericht. Er fordert jetzt, den Hai zu töten, bevor er weitere Menschen angreift: "Wenn ein Hund jemanden angreift, schläfern wir ihn ein. Warum nehmen wir einen bösartigen Hai einfach hin?"

kia
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.