Youtuberin zeigt versehentlich, wie sie ihren Hund misshandelt 😡

Eine junge YouTuberin hat ihrer Community unbeabsichtigt ihr wahres Gesicht gezeigt - im Video seht ihr, wobei sie ertappt wurde.

Youtuberin postet aus Versehen ein Video, in dem sie ihren Hund misshandelt
Letztes Video wiederholen
Als nÀchstes Video folgt in 5 Sekunden:
Haarige Aktion: Das steckt hinter dem Instagram-Trend #januhairy

Progressionelle Youtuber verlieren schnell mal aus dem Blick, was genau sie der Welt da eigentlich so ĂŒber sich zeigen und mitteilen - und oft ist es ganz und gar nicht das coole Image, auf das sie es eigentlich abgesehen hatte. JĂŒngstes Beispiel: Youtuberin Brooke Hoots will ihrem Hund einen Streich spielen und lĂ€sst dabei die Kamera laufen. Allerdings merkt die 20-JĂ€hrige nicht, dass sie dabei auch sehr deutlich zeigt, wie schlecht sie ihr Haustier wirklich behandelt. ErwartungsgemĂ€ĂŸ erntete sie sofort harte Kritik fĂŒr ihren Clip, der doch eigentlich "lustig" sein sollte - im Video könnt ihr euch selbst einen Eindruck davon machen!

heh / Brigitte
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.