Dieser Zeitreisende aus dem Jahr 2030 verrät, wie unsere Zukunft wird

Wolltest du schon immer mal wissen, wie unser Leben in zehn Jahren aussieht? Kein Problem - fragen wir Noah, einen Zeitreisenden aus dem Jahr 2030.

Er windet sich, er fasst sich an die Brust, er ist den Tränen nahe. Der Mann, der sich "Noah" nennt, leidet sichtlich. Er behauptet, dass er an Depressionen leidet und an Magersucht. Außerdem ist er 50 Jahre alt, sieht allerdings durch streng geheime Drogen nur halb so alt aus. Und: Noah ist ein Zeitreisender. Das zumindest behauptet der Mann, den wir hier sehen.

Das Problem: Viele Menschen glauben ihm nicht - das weiß auch Noah, der in den Aufnahmen, in denen er sich nun an die Öffentlichkeit wendet, genau dieses Problem anspricht: "Viele werden mir nicht glauben, aber ich sage einfach nur die Wahrheit."

Was geschieht denn so in den nächsten Jahren?

Was also können wir von einem Mann, der bereits im Jahr 2030 war, über die Zukunft lernen? Noah verrät folgende Dinge über das Leben in zehn und mehr Jahren:

  • Künstliche Intelligenz wird ein großes Thema und Roboter fester Bestandteil des Alltags sein.
  • Kryptowährungen werden im breiten Massenmarkt angekommen sein, aber Bargeld und auch Münzen werden weiterhin benutzt.
  • Elektrische und selbstfahrende Autos werden auf unseren Straßen selbstverständlich sein.
  • Donald Trump wird 2020 erneut zum US-Präsidenten gewählt.
  • Reisen zum Mars werden im Jahr 2028 möglich.
  • Ebenfalls im Jahr 2028 wird erstmals bekannt, dass Zeitreisen möglich ist - allerdings wird diese Technologie seit vielen Jahren geheim gehalten.

Kann der Zeitreisende seine Behauptungen beweisen? Er meint: Ja. Allein durch seine auf Video aufgezeichnete Aussage wäre in einigen Jahren bewiesen, dass er die Wahrheit gesprochen hat. Blöd nur, dass wir so lange warten müssen.

Kann "Noah" keinen harten Beweis erbringen, dass er aus der Zukunft kommt? Er sagt: Das geht nicht, weil er dann ein Paradoxon erzeugen würde. Zeitreisen sind eben furchtbar kompliziert …

Weil viele Skeptiker die Geschichte von "Noah" nicht wirklich glauben wollen, hat sich der angebliche Zeitreisende sogar einem Lügendetektor-Test unterziehen lassen. Das (angebliche) Ergebnis, seht ihr im folgenden Video. Er sagt offenbar die Wahrheit:



Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Guten Morgen, Welt!

    Guten Morgen, Welt!

    Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück! 

    Brigitte-Newsletter

    Brigitte-Newsletter

    Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Zeitreisender aus dem Jahr 2030 verrät, wie unsere Zukunft wird

    Wolltest du schon immer mal wissen, wie unser Leben in zehn Jahren aussieht? Kein Problem - fragen wir Noah, einen Zeitreisenden aus dem Jahr 2030.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden