VG-Wort Pixel

Champions-League-Finale Im Stream und TV live mitfiebern

Der FC Liverpool trifft am Samstagabend im Endspiel der Champions League auf Real Madrid. Das Spiel ist auch im TV zu sehen.
Der FC Liverpool trifft am Samstagabend im Endspiel der Champions League auf Real Madrid. Das Spiel ist auch im TV zu sehen.
© Ivanko80/Shutterstock.com
Heute steigt das Champions-League-Finale zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid. Fußballfans sind so live im TV oder Stream dabei.

Nur noch wenige Stunden, dann ertönt am heutigen Samstagabend der Anpfiff zum Finale der Champions League. Jürgen Klopp (54) trifft mit dem FC Liverpool im Stade de France in Paris auf Real Madrid. Das Endspiel verfolgen Fußballfans in Deutschland entweder im ZDF oder bei DAZN.

Details zur Übertragung des Champions-League-Endspiels

Das "sportstudio UEFA Champions League: FC Liverpool - Real Madrid" startet um 20:25 Uhr im ZDF. Zuschauerinnen und Zuschauer können wie gewohnt per TV oder Stream über die Mediathek einschalten. Moderator Jochen Breyer (39) empfängt als Experten Per Mertesacker (37) und Christoph Kramer (31); der Anpfiff ertönt um 21:00 Uhr. Kommentieren wird die Reporterlegende Béla Réthy (65). In der Halbzeitpause zeigt der Sender gegen 21:45 Uhr das "heute journal" mit Marietta Slomka (53) und im Anschluss an die Partie die Siegerehrung.

Kundinnen und Kunden von DAZN können das Finale auch bei dem Sport-Streamingdienst sehen. Die Vorberichterstattung startet um 19:30 Uhr. Das Moderatoren-Duo Laura Wontorra (33) und Alex Schlüter (37) führt durch den Abend und begrüßt die Experten Sandro Wagner (34) und Sami Khedira (35); Jan Platte kommentiert.

Das Rahmenprogramm im Öffentlich-rechtlichen TV

Bereits um 19:20 Uhr zeigt das ZDF zur Vorbereitung auf das Endspiel eine spezielle, viertelstündige "sportstudio"-Ausgabe, in der die Finalisten und deren Weg ins Finale im Mittelpunkt stehen. Breyer begrüßt auch hier bereits Mertesacker und Kramer als Experten.

Der Moderator und die Fußballexperten sind zudem im Anschluss an das Finale ab 23:00 Uhr - sollte es nicht zu Verlängerung und Elfmeterschießen kommen - in einer weiteren Ausgabe vom ZDF-"sportstudio" zu sehen. Der Nachberichterstattung schließt sich zudem Schiedsrichter-Experte Manuel Gräfe (48) an. Martina Voss-Tecklenburg (54), Bundestrainerin der deutschen Frauennationalmannschaft, wird außerdem zugeschaltet.

SpotOnNews

Mehr zum Thema