Charlotte Link: Sie mag die ZDF-Filme ihrer Bücher nicht

Charlotte Link blickt unzufrieden auf Verfilmungen zurück

"Ich habe beruflich zu oft Dinge getan oder zugelassen, die ich zutiefst nicht wollte."

Schriftstellerin Charlotte Link (55, "Im Tal des Fuchses") ist unzufrieden mit den Verfilmungen ihrer Bücher im ZDF. Das sagt sie in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit", wie diese in einer Vorabmeldung bekanntgab. Aufgrund ihres großen Harmoniebedürfnisses sei "es manchmal schwer für mich, meine Interessen durchzusetzen."

Der Sender habe sie immer wieder auf die nächste Verfilmung vertröstet, geändert habe sich aber nichts: "Das ZDF hat meine Stoffe über Jahre komplett verfälscht". Irgendwann habe sie sich die Frage gestellt, warum sie sich nicht schon früher gewehrt habe, aber es falle ihr einfach schwer, Dinge notfalls auch im Streit durchzusetzen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.