Charlotte Walsh Likes To Win: Julia Roberts soll erneut mit Amazon gemeinsame Sache machen

Zwischen Julia Roberts und Amazon scheint sich erneut etwas anzubahnen. Nach "Homecoming" winkt ihr die Hauptrolle in einer weiteren Serie.

Es scheint so als sei Julia Roberts (51) endgültig auf den Serien-Geschmack gekommen. Wie die US-amerikanische Seite "Deadline" berichtet, soll sie bei der geplanten Amazon-Serie "Charlotte Walsh Likes To Win" als Hauptdarstellern sowie als Produzentin fungieren. Dabei handelt es sich um die Adaption von Jo Piazzas gleichnamigen Beststeller. Vorgesehen sei es, daraus eine limitierte Serie mit fixer Folgenzahl zu machen, heißt es weiter.

Darum geht's

In "Charlotte Walsh Likes To Win" geht es - wie der Titel schon sagt - um eine ambitionierte Frau, die politische Macht mit einer glücklichen Ehe verbinden will. Dabei muss sie sich aber unweigerlich die Frage stellen, wie viel Opferbereitschaft sie für das Erreichen ihrer Ziele an den Tag legen will. Als Erstes trifft es ihren lukrativen Job im Silicon Valley.

Sollte Roberts wirklich für die Produktion vor die Kamera treten, wäre es bereits das zweite Mal in kürzester Zeit, dass sie mit Amazon gemeinsame Serien-Sache macht. Erst im November 2018 feierte sie mit der Thriller-Serie "Homecoming" ihr Debüt als Hauptdarstellerin in einer Serie. Zu Konflikten bei den Dreharbeiten kann es aber nicht kommen: Seit Januar dieses Jahres ist bekannt, dass Roberts bei der zweiten Staffel von "Homecoming" nicht vor der Kamera mitwirken wird.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.