Cher: Sie fühlt sich noch wie eine Teenagerin

Cher ist nicht kleinzukriegen

"Nun, ABBA gibt es ja auch noch - zumindest die Musik und die Filme lieben Millionen. Und ich bin halt ein Unkraut, das nicht vergeht."

Mit ihren 72 Jahren stiehlt Cher ("Closer To The Truth") so manch jüngerer Kollegin mit ihrer Präsenz die Show. Die Schauspielerin und Sängerin übernahm in dem Film "Mamma Mia - Here We Go Again" eine Rolle und brachte vor wenigen Tagen ihr Album "Dancing Queen" heraus. Darauf zu hören sind ABBA-Coversongs. Auf die Fragen hin, warum die schwedische Pop-Band nicht mehr existiert und sie selbst immer noch Musik mache, antwortet Cher im Interview mit der "Bild am Sonntag", dass sie sich wie Unkraut nicht kleinkriegen lässt. "Ich bin ein eher unreifer Mensch mit einer kindlichen Ader, deshalb fühle ich mich auch heute noch oft wie eine Teenagerin", so Cher weiter. Die Sängerin macht auch kein Hehl daraus, dass ihr jugendliches Äußeres nicht von ungefähr kommt. In der Oktober-Ausgabe des "Attitude"-Magazins verriet die Sängerin vor kurzem witzelnd, was ihr dabei helfe: "Make-up. Fünf Pfund Make-up."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.