Chiara Ferragni: Fedez erwähnte sie in einem Song - daraus wurde Liebe

Chiara Ferragni und Fedez sind seit 2018 verheiratet und haben einen gemeinsamen Sohn. Jetzt verrät sie, wie sie ihn kennengelernt hat.

Chiara Ferragni (32) gehört zu den erfolgreichsten Bloggerinnen der Welt. Im Jahr 2016 lernte sie den italienischen Rapper Fedez (29, "Prima di ogni cosa") kennen und auch lieben. In einem exklusiven Interview mit dem Mode-Magazin "Grazia", verriet die 32-Jährige jetzt, wie sie ihren heutigen Ehemann kennengelernt hat.

Ein Song veränderte alles. Im Lied "Verrei ma non posto" von J-AX & Fedez heißt es: "Der Hund von Chiara Ferragni hat eine Fliege von Vuitton und ein Halsband mit mehr Glitzer als die Jacke von Elton John." Daraufhin habe die Bloggerin ein Video gemacht und genau diese Strophe mitgesungen, erzählte sie im Interview. "Und er postete dann wiederum eins, in dem er meinte: 'Chiara, lass uns rummachen!'", so Ferragni weiter.

Es hat sofort zwischen ihnen gefunkt

Beide hätten sofort gemerkt, dass sie füreinander gemacht wären. "Wir sind beide zwei alberne, hyperaktive Typen und wir verstehen uns einfach", erklärte die 32-Jährige. Sie würden ihre Schwachstellen kennen, füreinander einstehen und sich gegenseitig beschützen. Und auch die Romantik kommt bei diesem Paar nicht zu kurz: "Zu meinen letzten Geburtstag hat er unser Haus mit rund 2.000 roten Rosen überschwemmt!" Chiara Ferragni und Fedez heirateten bereits 2018 und haben einen gemeinsamen Sohn: Leone Lucia (1).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.