Christina Hendricks: "Mad Men"-Star lässt sich endgültig scheiden

Seit einigen Monaten leben sie getrennt, jetzt hat Christina Hendricks die Scheidung von Ehemann Geoffrey Arend eingereicht.

"Vor zwölf Jahren haben wir uns verliebt und sind Partner geworden." Mit diesen Worten eröffnete Christina Hendricks (44) Mitte Oktober einen Instagram-Post, in dem sie bekannt gab, dass sie und ihr Ehemann Geoffrey Arend (41) sich getrennt hatten. Jetzt geht der "Mad Men"-Star den nächsten Schritt: Hendricks hat die Scheidung eingereicht. Die Schauspielerin habe am Freitag in einem Gericht in Los Angeles die nötigen Unterlagen abgegeben, berichtet das US-Promi-Portal "TMZ".

Verblüffend: Brandon wird nach Umstyling zum echten Herzensbrecher

Aus diesen soll hervorgehen, dass die beiden schon deutlich länger nicht mehr zusammen sind, als bisher angenommen. Hendricks habe als Trennungsdatum den 19. April 2019 angegeben. Die Schauspielerin soll beantragt haben, dass beide Seiten ihre eigenen Anwaltskosten tragen und keiner Seite ein Unterhalt zugesprochen werden kann.

Hendricks und Arend hatten im Oktober 2009 geheiratet, sie sind kinderlos. Die beiden besitzen jedoch gemeinsam zwei Hunde, um die sie sich auch weiterhin zusammen kümmern wollen, wie Hendricks im Oktober bei Instagram schrieb.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.