Christina Hendricks: Trennung bei "Mad Men"-Star nach zehn Ehejahren

Serien-Star Christina Hendricks und Geoffrey Arend trennen sich nach zehn Ehejahren. Um die Hunde wollen sie sich weiter zusammen kümmern.

Zwölf Jahre waren sie ein Paar, nun ist Schluss: Barbara Hendricks (44, "Mad Men") und Ehemann Geoffrey Arend (41) gaben die Trennung bekannt. "Wir brauchen Zeit, um uns selbst wieder zu entdecken", heißt es in der gemeinsamen Erklärung auf Instagram, man wolle sich aber weiter zusammen um die beiden Hunde kümmern.

Hendricks, bekannt als Büroleiterin aus der TV-Serie "Mad Men", und Arend hatten 2009 in New York geheiratet, nachdem sie sich 2007 auf einer Party kennen gelernt hatten. Sie habe sich sofort verliebt, erzählte die Schauspielerin später "Mail Online": "Geoffrey kam rein und ich fragte: 'Wer ist der Typ?' Er hatte interessante Haare und war völlig zerzaust - er war spät dran, alle warteten auf ihn. Er hatte eine unglaubliche Energie."

Mit dem Temperament der rothaarigen Schauspielerin konnte Arend offenbar locker mithalten. Er ist ebenfalls Schauspieler und wurde mit Rollen in den TV-Serien "Daria", "Trust Me" oder "Grey's Anatomy" bekannt. Beide hätten "unzählige Male zusammen gelacht", erinnert sich Hendricks, die mehrere gemeinsame Bilder mit Halloween-Kostümen postete. Sie habe schon kurz nach dem ersten Treffen gewusst, dass sie eine Familie mit Arend haben wollte. Das Paar blieb jedoch kinderlos.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.