VG-Wort Pixel

Christine McVie Sängerin von Fleetwood Mac ist mit 79 Jahren gestorben

Trauer um Christine McVie.
Trauer um Christine McVie.
© imago/MediaPunch
Christine McVie, Sängerin der Band Fleetwood Mac, ist mit 79 Jahren gestorben. Das hat die Familie der Musikerin mitgeteilt.

Trauer in der Musikwelt: Christine McVie, Sängerin, Keyboarderin und Songschreiberin der Band Fleetwood Mac, ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Das teilte ihre Familie laut "bbc.com" mit: Sie sei friedlich im Kreise ihrer Familie in einem Krankenhaus verstorben.

In dem Statement zum Tod der Sängerin heißt es zudem: "Wir möchten, dass alle Christine in ihren Herzen behalten und sich an das Leben eines unglaublichen Menschen und einer verehrten Musikerin erinnern, die von allen geliebt wurde."

Seit 1970 in der Band

McVie heiratete den Fleetwood-Mac-Bassisten John McVie (77) 1968 und trat der Gruppe Anfang der 1970er Jahre bei. Das Album der Band "Rumours" (1977), ein weltweiter Erfolg, wurde inspiriert von der Trennung der McVies und des anderen Paares der Band, Lindsey Buckingham (73) und Stevie Nicks (74). Christine McVie zeichnete zudem unter anderem verantwortlich für Hits wie "Little Lies", "Everywhere", "Don't Stop" oder "Songbird".

Die britische Musikerin wurde 1998 in die Rock 'n' Roll Hall of Fame aufgenommen. Im selben Jahr verließ sie Fleetwood Mac. Der Grund war damals unter anderem ihre Flugangst. Nach einem Auftritt mit der Gruppe in London im Jahr 2013 entschied sie sich ein Jahr später, wieder zu der Band zurückzukehren.

"Sie wird so sehr vermisst werden"

In einem Statement der Band heißt es nun laut "bbc.com" über McVie: "Wir hatten so viel Glück, ein Leben mit ihr zu haben. Einzeln und gemeinsam haben wir Christine sehr geschätzt und sind dankbar für die großartigen Erinnerungen, die wir haben. Sie wird so sehr vermisst werden."

Auf Twitter schrieb Stevie Nicks: "Vor ein paar Stunden wurde mir gesagt, dass meine beste Freundin auf der ganzen Welt, seit dem ersten Tag des Jahres 1975, gestorben ist. Ich wusste nicht einmal, dass sie krank war ... bis zum späten Samstagabend. Ich wollte in London sein, ich wollte nach London kommen - aber uns wurde gesagt, wir sollten warten. (...)"

Mick Fleetwood (75), Mitbegründer der Band, erklärte auf Twitter unter anderem: "Ein Teil meines Herzens ist heute davongeflogen ... Ich werde alles an dir vermissen, Christine McVie."

SpotOnNews

Mehr zum Thema