Courteney Cox: Für ein "Friends"-Revival wünscht sie sich Timothée Chalamet

Courteney Cox wünscht sich in einem möglichen "Friends"-Revival Timothée Chalamet als "Joey".

"Friends"-Star (1994-2004) Courteney Cox (55) würde bei einer Neuauflage der Kultserie mit jüngeren Darstellern Schauspieler Timothée Chalamet (24, "Call Me by Your Name") als "Joey Tribbiani" besetzen. "Nun, Timothée Chalamet kann 'Joey' sein. Er ist so großartig", antwortete sie im Gespräch mit Kevin Nealon in dessen YouTube-Reihe "Hiking with Kevin", nachdem er sie gefragt hatte, wen sie für ein Revival der geliebten Sitcom casten würde. Im Original wurde der naive, liebestolle Möchtegernschauspieler von Matt LeBlanc (52) verkörpert.

Ein Revival ist zwar nicht in Sicht, Courteney Cox darf sich aber dennoch auf ein Wiedersehen vor der Kamera mit ihren ehemaligen "Friends"-Kollegen freuen. Denn wie vergangene Woche bestätigt wurde, plant der kommende Streamingdienst HBO Max ein Special, in dem alle sechs Schauspieler der Clique - Cox, LeBlanc, Jennifer Aniston (51), Lisa Kudrow (56), Matthew Perry (50) und David Schwimmer (53) - gemeinsam in Erinnerungen an die Sitcom schwelgen werden.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.