VG-Wort Pixel

Critics Choice Super Awards "Spider-Man: No Way Home" ist der große Gewinner

"Spider-Man: No Way Home" war der große Gewinner bei den Critics Choice Super Awards.
"Spider-Man: No Way Home" war der große Gewinner bei den Critics Choice Super Awards.
© 2021 CTMG. All Rights Reserved. MARVEL and all related character names: 2021 MARVEL
Bei den Critics Choice Super Awards konnten sich "Spider-Man: No Way Home" und der neue Bond-Film über mehrere Preise freuen.

"Spider-Man: No Way Home" ist der große Gewinner bei den Critics Choice Super Awards. Der Film gewann in drei Kategorien, darunter "Bester Superheldenfilm". Außerdem wurden die Schauspieler Andrew Garfield (38) und Willem Dafoe (66) für ihre Rollen in dem Streifen ausgezeichnet, als "Bester Schauspieler in einem Superheldenfilm" beziehungsweise "Bester Bösewicht".

Auch Daniel Craig (54) darf sich freuen. Für seinen letzten James-Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" gab es zwei Preise. Der Hollywood-Star wurde zum "Besten Schauspieler in einem Actionfilm" gekürt und das Werk selbst zum "Besten Actionfilm" ernannt. "Dune" gewann ebenfalls zweifach: "Bester Science Fiction/Fantasy-Film", Rebecca Ferguson (38) wurde zudem zur "Besten Schauspielerin" in dieser Sparte ernannt.

Weitere Gewinner

Weitere Auszeichnungen gab es für "A Quiet Place 2" in der Kategorie "Bester Horrorfilm". Jodie Comer (29, "The Last Duel") ist die "Beste Action-Schauspielerin", "Black Widow"-Star Florence Pugh (26) siegte in der Kategorie "Beste Schauspielerin in einem Superhelden-Film". Die Serien "Squid Game" und "WandaVision" erhielten bei den TV-Produktionen je drei Preise.

Die Critics Choice Super Awards wurden zum zweiten Mal von der Critics Choice Association als die genreorientiertere Version der Critics Choice Awards vergeben. Die Schöpfer der Filmpreisverleihung haben es sich zur Aufgabe gemacht, Filmgenres zu würdigen, die von anderen Preisverleihungen "schon viel zu lange übersehen wurden", hieß es zum Start im vergangenen Jahr.

Die Verleihung der Critics Choice Movie Awards, die jährlich von der Critics Choice Association vergeben werden, fand am 13. März 2022 statt. Hier war der Western "The Power of the Dog" der große Gewinner. Vier Preise gingen an die Produktion, darunter "Bester Film" und "Beste Regie". Filmemacherin Jane Campion (67) und "The Power of the Dog" zählen auch bei der Oscar-Verleihung am 27. März zu den großen Favoriten.

SpotOnNews

Mehr zum Thema